Frage von HamiltonJR, 76

Für welche maximale Wellenhöhe werden heutige Schiffe gebaut?

Antwort
von RainerB76, 41

Schiffe wurden immer auf 15m hohe Wellen ausgelegt.

Da nach wissenschaftlichen Aspekten lange Zeit keine natürliche Welle über 15m Höhe möglich war.

Erst nach der "Draupner-Welle" mit knapp 30m Höhe wurden Freakwaves nachgewiesen, vorher waren solche Wellen Seemannsgarn.

Die Draupner-Welle wurde in den 90er-Jahren auf der Ölplattform Draupner gemessen und seitdem wurde vermehrt um Freakwaves, weiße Wände und den drei-Schwestern geforscht und analysiert.

Ob sich seitdem der Standard geändert hat, kann ich Dir nicht sagen, aber bis dahin galt ein Standard von 15m nachdem sich der Schiffbau richtete.

Kommentar von RainerB76 ,

Vergessen es zu erwähnen: Mein Beitrag handelt über Seeschifffahrt. Nicht um Küstenschifffahrt oder Binnengewässer.

Ein Rhein- oder Donauschiff auf 15m-Wellen auszulegen wäre natürlich sinnlos... :-)

Antwort
von Cruiser01, 47

Das ist natürlich unterschiedlich, es gibt Schiffe die nur in Küstennahen Gewässern fahren oder welche wo auf dem Atlantik fahren. Da ist ja klar das die Schiffe für den Atlantik auch dementsprechend gebaut werden. Aber ich glaube einfach das man die Schiffe so sicher wie möglich baut und man hört ja relativ selten das Schiffe sinken also halten die schon etwas aus.

Eine genaue Wellenhöhen Norm gibt es aber mit Sicherheit nicht.

Viele Grüße ;)

Kommentar von RainerB76 ,

Eine genaue Wellenhöhen Norm gibt es aber mit Sicherheit nicht

Sicher gibt es genaue Regelwerke und Normen für den Schiffsbau in denen Stabilität und Konstruktion abgehandelt werden.

Z.B. das Solas-Übereinkommen als internationales Übereinkommen und dann die ganzen nationalen Normen und Richtsätze..

Kommentar von xxthisiscroxx ,

3m sind standard

Antwort
von xxthisiscroxx, 15

Normale Schiffe sind auf 3 m hohe Wellen ausgelegt da dies unter einigermaßen normalen Umständen die Maximale Wellenhöhe ist . Unter seltenen Bedingungen kann es auch zu Freakwaves ca. 30m hoch kommen , aber da nützt dir keine Bordwand mehr

Kommentar von RainerB76 ,

3m Wellen sind doch teilweise schon zwischen einer "frischen Brise" und "starkem Wind" erreicht...

Bei Beaufort 9, also Sturm, sind bis 30ft- Wellen zu erreichen, also die 10m erreicht...

Dann gibt es noch bis Beaufort 11, also den orkanartigen Sturm und den Orkan...

3m sind schon stark untertrieben...

Kommentar von xxthisiscroxx ,

Unter normalen Umständen rechnet man mit Wellen bis drei Meter höhe! 15 sind möglich aber dafür werden die nicht ausgelegt. Natürlich sind die Decksaufbauten oder die Reling höher angelegt als 3m aber ausgelegt werden sie dafür

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community