Frage von corumboom, 58

Für welche Marke würdet ihr euch entscheiden als Verkäufer, VW oder BMW?

Antwort
von RobTop96, 33

Das kommt meiner Meinung nach nicht nur auf die Automarke an, sondern auch auf den potenziellen Arbeitgeber.

Ein VW-Autohaus ist breiter aufgestellt, da dort mehr Marken (Skoda, Seat, Audi) und auch mehr Fahrzeugtypen (Nutzfahrzeuge) verkauft werden. Hier könntest Du Dich einfacher verändern, wenn Du z.B. keine Lust mehr auf das Privatkundengeschäft oder eine bestimmte Marke hast.

Bei BMW wirst Du ein anderes Kundenklientel haben (reicher und älter). Ist das eine Zielgruppe, mit der Du gut arbeiten kannst, würde ich dahingehen.

Trotz des Abgasskandals wird in Deutschland auch weiterhin VW gekauft.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 44

Verkauft sich beides sehr gut,auch VW gerade ein bisschen problematischer ist.ändert sich aber auch wieder.

Antwort
von jbinfo, 19

In der heutigen Zeit solltest du dich vielleicht eher für Hyundai, Toyota, Kia, Mazda oder Honda entscheiden. Da stimmt jedenfalls das Preis- / Leistungsverhältnis und die Kunden sind etwas einfacher zu bedienen und dankbarer für gute Verkaufsarbeit.

Antwort
von Rockuser, 53

VW hinkt derzei Übell. Daher besser BMW, aber die Auswahl war auch zimlich knapp.


Antwort
von Nicerdoicer, 58

Ich würde VW nehmen da gibts größere autos wen man geoße sachen mitnehmen muss

Antwort
von realReport, 22

Im Moment eher BMW..... :-)
Audi VW schlechte Abgas werte xD

Antwort
von nurromanus, 38

Du weisst aber schon, dass es keine Autoverkäufer-Ausbildung gibt?

Kommentar von corumboom ,

Habe ich schon längst hinter mir. Ich müsste je nachdem ein Markenwechslerseminar besuchen denke ich.

Kommentar von Interessierter7 ,

selbstverständlich gibt es eine Ausbildung für Automobilverkäufer...

Kommentar von nurromanus ,

selbstverständlich gibt es eine Ausbildung für Automobilverkäufer...

Nein! Ich vermute, Du sprichst vom Automobilkaufmann. Der aber hat nichts mit dem Verkaufen von Autos zu tun. Ich lasse mich aber durch einen entsprechenden link gerne vom Gegenteil überzeugen.

Antwort
von DodgeRT, 23

ich glaub des is relativ egal. vw kannst mit glück zu den partnerfirmen übergehen. zu vw gehört ja auch noch porsche, lambo oder audi.

Antwort
von kuedee, 46

Eher VW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten