Frage von Zususus, 89

Für was gibt es Glauben?

Moslems, Juden etc. Bräuche weil es eine Religion vorgibt, Kopftuch tragen, kein Schweinefleisch essen aber dafür anderes Fleisch schon ? für mich Schwachsinn,.. Kann mich da jemand aufklären, ich hab da ehrlich gesagt kein Verständnins dafür (Ich selbst bin nicht gläubig, hab wiederum aber nichts gegen gläubige Menschen, jedem das Seine)

Antwort
von AaronMose3, 17

Für was gibt es Glauben?

Religionen bzw der Glaube entstand aufgrund von Ahnungslosigkeit. Schon damals, als die Wikinger sich die Sonnenfinsternis nicht erklären konnte sagten sie, es wäre eine höhere Macht im Spiel. Nannten es einen Gott. Hätte ich das gemacht und es "NudelMonster" genannt, was wäre wohl passiert ? Und das ist noch nicht einmal mehr als eine Logische Schlussfolgerung. Heute können wir aber erklären wie das abläuft. 

Dazu kommt, dass Menschen nicht nachdenken wollen. Sie wollen einfach nur eine Erklärung. Ohne etwas dafür zu tun. Und diese Erklärung ist Gott. Menschen sollten im heutigen Entwicklungsstadium eigentlich schon lange Intelligent genug sein um zu wissen das wir nicht aufgrund eines Unsichtbaren Wesens auf diesem Planeten leben. Tun sie aber nicht. Sie akzeptieren jede wissenschaftliche Erklärung deklarieren aber jedes Phänomen das wir noch nicht erklären können, direkt als Beweis für Gott. (Beispielsweise was den Urknall auslöste.)

"Gott" ist nicht mehr als die hartnäckig bestehende Hoffnung, das unser Leben mehr bedeutet als Leben-Sterben, und es einen höheren Grund für das gibt, was geschieht. 

So ist es aber nunmal nicht. 

Wenn eine Ameise stirbt ist ihre Existenz beendet. Es folgen neue. Sie ist weg. So ist es auch mit uns Menschen, da gibt es keinen Unterschied. 

Wir stellen aber einen Auf, weil wir durch unsere Fähigkeit über uns selbst nachzudenken, denken, wir wären etwas besonders. 

Fakt ist jedoch, wir sind früher oder später genauso biologischer Müll, wie es die Ameise ist. Wenn ich sterbe, bin ich Tot. Fertig. Das wars. Das ist es. 

Und das werden alle mehr oder weniger schon noch sehen, aber Menschen sind natürlich emotionale Lebewesen und wollen die Wahrheit nicht akzeptieren. Können der Realität nicht ins Auge blicken.(Sie ist nunmal durchaus von schrecklicher Natur) 

Und haben Angst vor dem, was Sie erwartet, wenn ihr Leben vorbei ist. Deshalb klammern sie sich verzweifelt an den Gedanken das ja vielleicht doch das Paradies auf sie Wartet.. So überbrücken sie ihre Angst und haben gleichzeitig für alles eine Erklärung. 

Da sind all die ungläubigen Rentner, die kurz vor ihrem Tod auf einmal anfingen zu beten, weil Sie Angst bekamen, schon Beweis genug. 


Wenn ich ein Zitat aus dem Zen - Buddhismus verwenden darf:

Alles was blüht, vergeht.



Antwort
von JTKirk2000, 24

Kann mich da jemand aufklären, ich hab da ehrlich gesagt kein Verständnins dafür

Wenn Du ohnehin kein Verständnis dafür hast, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, es auch nur zu versuchen, Dir zu erklären. Es gibt da eine interessante Redewendung die damit beginnt, dass man nicht die Perlen vor die ... werfen soll, ... (siehe http://www.bibleserver.com/text/EU/Matthäus7,6). Würde ich diese Redewendung vollständig schreiben, könnte man sie als Beleidigung ansehen, was aber so nicht gemeint ist, sondern lediglich, dass der Versuch, etwas verständlich zu machen, der es doch nicht wertschätzt, gelinde ausgedrückt vergeblich wäre.

Ich selbst bin nicht gläubig, hab wiederum aber nichts gegen gläubige Menschen, jedem das Seine

Eine gute Einstellung. Ich selbst bin gläubig, und habe auch nichts gegen Leute, die keiner oder einer anderen Religion angehören. Ich habe viele Freunde, die entweder keiner oder einer anderen Religion angehören und dahingehend ist die Religion sehr selten ein Unterhaltungsthema, aber nie ein Streitthema.

Eine Sache kann man aber recht leicht in Bezug auf die Frage schreiben: religiöser Glaube kann selbst dann Hoffnung, Kraft und Zuversicht geben, wenn alles andere hoffnungslos erscheint. Ob es für Dich verständlich ist, ist die andere Frage, aber für jemanden der glaubt, ist diese Aussage sehr leicht verständlich, denn in dessen Sichtweise gehört normalerweise auch die Hoffnung auf ein (ewiges) Leben nach dem irdischen Tod.

Antwort
von Blizzard18, 39

Religionen sind meistens auch an kulturelle Dinge geknüpft. Und die Sache mit dem Schwein im Islam: dort ist es einfach so, dass das Schwein als sehr dreckiges Tier gesehen wird, welches auch seinen eigenen Kot zu sich nimmt. Und das wird dann dementsprechend nicht gegessen. (Bei Juden nennt man es glaube ich koscher und bei Muslimen Helal)

Jeder Mensch glaubt an etwas und wenn es nur die Evolutionstheorie nach Darwin ist. Sollte meiner Meinung nach jeder für sich entscheiden und eine Person die so evtl. nicht aufgewachsen bzw. erzogen wurde kann das auch immer nur sehr schwer verstehen. 

Denn mit jemanden über seine Religion zu diskutieren ist immer etwas was zu nichts führt, da jeder seinen unerschütterlichen Standpunkt hat. 

Antwort
von MrHilfestellung, 45

Religionen versprechen, wenn man diese ganzen Regeln einhält, nach dem Tod das Paradies. Und das finden viele Leute gut.

Antwort
von Andrastor, 35

Um es mit den Worten von Sigmund Freud zu sagen:

Die Religiosität führt sich biologisch auf die langanhaltende Hilflosigkeit und
Hilfsbedürftigkeit des kleinen Menschenkindes zurück, welches, wenn es später seine wirkliche Verlassenheit und Schwäche gegen die großen Mächte des Lebens erkannt hat, seine Lage ähnlich wie in der Kindheit empfindet und deren Trostlosigkeit durch die regressive Erneuerung der infantilen Schutzmächte zu verleugnen versucht.

Oder kurz gesagt: Erwachsene Menschen die damit nicht klar kommen dass die Welt unfair ist, brauchen/wollen Gott als fiktive Eltern- (Vater-) Figur um sich selbst in einer falschen Sicherheit zu wiegen.

Antwort
von user50026, 41

Sie sehen darin irgendwo Sinn. Wenn sie was falsch machen, nehmen sie sich ihren erschaffenen Gott und bitten um Entschuldigung, um sich besser zu fühlen. Dann werden noch Regeln und Bräuche festgelegt usw. ^^

Antwort
von GamesSchlachtLP, 45

Ich glaube einfach das es den Leuten gut tut und ihnen Sicherheit gibt..An etwas über menschliches zu glauben. Zum Beispiel wenn keiner für einen da ist können diese Leute beten ob es ihnen was bringt oder nicht.. Die Chance ist allerdings vorhanden da ja auch nie das Gegenteil bewiesen wurde

Antwort
von nowka20, 9

glaube ausschließlich für diejenigen menschen da, die eine religion nötig haben.

dagegen ist doch nichts zu sagen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

es gibt menschen, die mögen senf in mengen essen. das soll dich doch auch nicht interessieren!

Antwort
von chrisbyrd, 9

Nach meiner Meinung ist der wesentliche Sinn des Lebens, Gott zu suchen, an Ihn zu glauben und Seinen Willen zu tun. Auf diese Weise ist es möglich, das eigentliche Leben zu finden und eine Bedeutung, die weitüber das irdische Leben bis ins ewige Leben in Herrlichkeit bei Gott hinausreicht.

Wenn die Bibel - in der sich uns Gott nach meiner Meinung offenbart (vgl. 2. Timotheus 3,16; 2. Petrus 1,21) - recht hat...

- gibt es einen Gott
-hat unser Leben einen wirklichen Sinn und eine Zukunft, die über das
irdische Leben hinaus in eine wundervolle ewige Existenz reich
- kennt und liebt dieser Gott jeden einzelnen und nimmt Anteil an unserem Leben
- trennt uns Sünde (unser Egoismus und seine Folgen) von Gott
- bleibt diese Trennung auch über den Tod hinaus bestehen, wenn wir nie bewusst auf die Seite Gottes treten
- gibt es weder eine Wiederverkörperung (Reinkarnation) noch Höherentwicklung noch Selbsterlösung
- sind Himmel und Hölle Realitäten
- gibt es nur einen Weg, mit Gott versöhnt zu werden
- können wir über unsere Zugehörigkeit zu Gott eine klare persönliche Gewissheit erlangen.

Antwort
von MaxBaron, 21

Ohne glauben sind wir auf der Erde ohne Anleitung zum Leben.

Gott hat uns erschaffen und schaut ob wir seine Anweisungen befolgen oder nicht derjenige der Gläubig ist und dannach lebt wird am Jüngsten Tag belohnt werden und derjenige der Gott den Rücken kehrt und hochmütig und arrogant gegenüber seinem Schöpfer ist wird bestraft.

Kommentar von malour ,

Eigendlich hat uns die Natur u. die Evolution ein gut ausgebildetes, hochentwickeltes Hirn gegeben, nur der Mensch geht damit genauso um , wie mit der Erde auf der er leben darf.

Antwort
von YildirimTurki, 31

Der Glaube lenkt uns!!! #RTEEEE #Türkiyeee

Kommentar von abdulrahmantr ,

der glaube vernichtet die unbewaffneten Soldaten !! #RTE #ALLAHÜEKBER

Antwort
von GreenTeaLover, 40

Religionen gibt es schon viele Tausend Jahre..
Im Grunde haben sie heute noch denselben Zweck wie damals:
Eine Gruppe von Menschen zu vereinen, indem man sie an etwas gemeinsames Glauben lässt. Und diejenigen, die es erfunden haben, haben es so leichter sie zu kontrollieren.

Antwort
von malour, 38

Religion ist Menschen unter Kontrolle zu halten.

Antwort
von winterguurl00, 21

Moses hat euch Christen auch schweinefleich verboten weil es als unreine tier gillt und trotzdem isst ihr dass!!!

Kommentar von crashy2002 ,

Bibelstelle?

Kommentar von SR3gamer ,

Bibelstelle!

Antwort
von FelinasDemons, 22

"...kein Schweinefleisch essen dafür anderes Fleisch. Für mich Schwachsinn"

Ich verstehe nicht weshalb das Schwachsinnig sein soll. Muslime essen kein Schweinefleisch, weil für sie das Schwein ein unreines/schmutziges Tier. Genauso wie manche Inder keine Kuh essen,weil es bei ihnen heilig hast.

Antwort
von Untergrund65, 17

Außerdem ist das mit dem Schweinefleisch nur so gekommen weil es damals schnell verdorben War und Leute krank geworden sind das ist alles

Antwort
von Quertus, 49

Um Dinge die Nicht erklärbar sind (Noch nicht) mit dem Platzhalter (Glaube) zu bestücken.
Außerdem brauchen Personen wohl etwas an was sie Festhalten können.
PS: #HateMeIDC --Der Glaube bzw die daraus resultierenden Religion werden oft für schlechte Dingne oder als Rechtfertigung genutzt.

Antwort
von Untergrund65, 17

Ich denke aber das gleiche ich glaube da an nichts und sich zu stressen wegen sowas ist lächerlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten