Frage von Schneeburg82, 107

Für was genau sollte Deutschland der USA Schutzgeld unter Trump bezahlen?

Wir haben nichtmal eigene Atomwaffen. Wie will Trump das ereichen? Einen Länderkrieg anzetteln und dann Geld für den Schutz durch die USA für derren Interessen verlangen? Wieso sollten wir derren Schutz benötigen? Natürlich sollten wir uns nun aus fremden Themen wie Syrien/Türkei usw. raushalten, sonst ist Deutschland angreifbar für die USA. Die warten doch nur drauf für ihre Dienste Geld zu kassieren. Nochmal Schutzgeld wofür?

Antwort
von TUrabbIT, 45

Das ist eine gute Frage.
Es geht denke ich generell um NATO Schutz und evtl auch speziell um den Informations Austausch der Sicherheitsbehörden, sprich NSA und BND

Kommentar von Schneeburg82 ,

Und was ist dann wohl das Ziel? Abhängigkeit und Erpressbarkeit?

Wir können nicht noch Weltpolizei spielen, es reicht schon wenn Merkel dieses Amt für die Eu vertritt was genug Aufgaben und Probleme mit sich bringt . Irgendwann werden Griechenland andere nicht EU Länder folgen. Manche Länder haben so eine hohe Verschuldung wo klar ist dass die Schulden ohne Schuldenschnitt oder Krieg (von wem wohl) niemals zurückgezahlt werden können. Der einzige Trumpf der Ammis ist das Millitär, damit verdienen oder ergaunern (Irak, Öl,, Afrikanische Diamanten, Öl usw.) Sie ihr Geld und ihre Weltpossition mit mehr nicht. Ich kann mir nicht vorstellen das die Nato wirklich so wichtig ist und die USA damit durchkommen. Wenn die Deutschen einen NSA Trojaner auf allen wichtigen Rechner installieren und sich von der NSA via Gesetz abschotten, dann sind die  Ammis sie ja selbst hilfslos wenn einer von Deutschland aus einen Anschlag auf die US plant und sie nicht mehr mitbekommen was in anderen Ländern läuft. Meiner Meinung nach sind manche Personen dort wirklich nicht die hellsten. Entweder das oder extrem clever. Man stelle sich mal bei uns so ein Wahlkampf vor wo 75% unwahr ist oder sich wiederspricht. Haben die Ammis nicht durchschaut das Trump nur mit ihren Gefühlen gespielt hat?  Keine Klimaerwärmung, mehr Waffen dann wird alles besser und sicherer usw.ist klar wie naiv sind die Menschen dort wirklich?

Antwort
von Ree83, 23

Für was genau sollte Deutschland der USA Schutzgeld unter Trump bezahlen?

Nicht einen verdammten Cent. Raus mit denen aus allen Basen, raus mit den Waffen und DANN verhandeln wir mal neu...
Aber soweit wir er es nicht treiben, dafür hat er genug Berater.

Kommentar von Schneeburg82 ,

Der ist gut, was wäre die USA ohne ihr weltweiten Atombasen :-) Sie würden ängstlich auf all ihren Atom U- Booten und Flugzeugträger versuchen an allen Flecken der Meere gleichzeitig zu kommen :-)

Unsere Poliker hätten die Position gegen zu halten doch dazu fehlt ihnen sicher der Mut, auch wenn der Ami nun offiziell sagt das er sich raus hält.  Rechnung gegen Rechnung. Einfach die deutschen Militärbasen aufkündigen :-) Wenn der Ami uns für Geld beschützen will dann aber bitte von seinem Land aus :-)

Kommentar von Ree83 ,

Wenn ich nicht schon verheiratet wäre...ich würd dich knutschen :D

Antwort
von AIssAIssIN, 53

Wtf ?
Es steht nirgendwo zur Debatte, dass i.ein Land an die USA Schutzgeld bezahlen muss, damit es keinen Krieg gibt.

Ich beantworte so eine Frage glaube ich heute zum 5x, ES WIRD KEINEN KRIEG EINFACH SO GEBEN. Ein Kriegsabkommen ist keine alleinige Entscheidung von nur einer Person, vor allem nicht in einer Demokratie ! Der Beschluss muss durch 2 Exekutionen und wird ohne triftigen Grund zu 101% abgelehnt.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Schneeburg82 ,

KRIEG wird niemals aus Gerechtigkeit geführt, sondern IMMER aus politischen/finanziellen Interessen heraus

Kommentar von Tischstuhlmein ,

Stimmt nicht ganz Trump hat in seinen Reden gesagt, dass viele Länder (inklusive Deutschland) Schutz durch das Amerikanische Militär bekommen, für dass sie Unmengen an Geld ausgeben und viele Länder zahlen nichtmal anständige Summen (Schutzgeld) dafür und dass er dass halt änder will. Inwiefern dass Deutschland begrifft, keine Ahnung. Aber bestimmt auch.

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 59

Maulheldische Ankündigungen von Trump. Großkotzgetue, mit der man us-amerikanische rednecks beeindrucken kann. Die Kanzlerin hat ihm dafür heute schon die gebührenden Richtlinienleviten gelesen. :-)

Kommentar von Schneeburg82 ,

Die haben doch alle Angst vor dem Ami. Kiotoprotokoll, Demokratische Werte, Nato, Krimm usw. warum sollten wir jetzt noch die USA brauchen? Wenn wir nun für etwas bezahlen, dann zahlen wir doppelt und unnötig.

Kommentar von atzef ,

Wer hat Angst vor Trump? Warum sollten wir "doppelt" bezahlen? Was meinst du damit? 

Kommentar von Hegemon ,

"Die Kanzlerin hat ihm dafür heute schon die gebührenden Richtlinienleviten gelesen."

Ich weiß zwar nicht, was "Richtlinienleviten" sein sollen, frage mich aber erstaunt, wann es je ein Vasall gewagt hätte, derart seinen Herren zu belehren. Darf die das etwa? Das ist schon ganz schön frech.

Kommentar von atzef ,

Scheinbar hockst du in einem ideologisierten Zerrbild des deutsch-amerikanischen Verhältnisses russischer Provenienz.

Die coole und kühle Reaktion der Kanzlerin auf Trumps Wahlsieg hier anzuschauen:

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/11/2016-11-09-merkel-zu-u...

Kommentar von Hegemon ,

Na da wollen wir der Kanzlerin mal die Daumen drücken, daß man ihr ihre Anmaßung nicht zu sehr übel nimmt. Was Mohn und Springer mit einem Wulff anstellen können, das kann ein US-Präsident schon lange. Das US-Government ist schließlich bestens dafür bekannt, nach Tageslaune seine Burgvögte einzusetzen.

Kommentar von Velodogs ,

Die Kanzlerin hat ihm dafür heute schon die gebührenden Richtlinienleviten gelesen. :-)

Da wird er mit Sicherheit ungeheuer beeindruckt gewesen sein....

Antwort
von lupoklick, 28

Trump kann noch nicht einmal mit "Bahnhof" etwas anfangen. Dollarzeichen trüben seinen Blick, wie ohnehin die Fusseln seines Hamsters....

Die NATO ist kein Vertrag mit einer "US-Security"

sondern ein Bündnis zum Wohle ALLER Mitglieder. Daß ´Deutschland einen Teil der Kosten zu tragen hat ist unstreitig....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten