Für was braucht man den "Ç" auf einer spanishen tastertur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist für das katalanische ç, welches wie ein lispelndes s ausgesprochen wird: Beispiel: Barça. Deutsche Fußballfans schreiben da ja gerne Barca, was ein No-Go ist, das würde wie barka ausgesprochen werden und Bötchen meinen. Spanischsprecher ohne ç auf der Tastatur ersetzen dies durch ein s: Barsa, was von der Aussprache her am nächsten kommt.

Die spanische Tastatur hat noch weitere Sonderzeichen, wie z.B. ª (Endungs-a, z.B. für 1ª primera, Mª María), · also einen Punkt auf halber Höhe, welcher ebenfalls für Katalanisch gebraucht wird, wo manchmal ll mit · getrennt wird: l·l, um diese nicht mit ll zu verwechseln. Und natürlich die umgedrehten Frage- und Ausrufezeichen: ¿? ¿! oder die Tilde ~ einzelnd, oder über ñÑ, ebenso gibt es die Akzente und Doppelpunkt auf Vokal einzeln: ` ¨ und diese können auch auf anderen Vokalen oder Vokal ähnlichen Lauten, z.B. ë oder ÿ bzw. ý geschrieben werden. Der doppelte Punkt wird im Spanischen alleine für das ü verwendet, also wenn z.B. bei güe das g hart gesprochen wird und u ebenfalls ausgesprochen wird und gu(-e) nicht zu ju(-e) wird.

Was es im Spanischen nicht gibt, ist z.B. das Paragraphen-Zeichen. Dort heißen Paragraphen Artículos und werden mit Art. abgekürzt, was ja schon kurz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCZockerKonig
19.11.2016, 21:47

Danke für die gut-beschriebene antwort, selbst meine mutter (sie arbeitet als übersetzerin) wusste das nicht, und ich konnte sie damit überraschen :)

1

Dieses Zeichen benutzt man um einen südländischen Sprachfehler zu markieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung