Für was alles brauch man ABE?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

für alles was nicht werksmäßig vorgesehen ist und du zusätzlich anbringst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für alles was nachträglich an dem Auto angebracht bzw verändert wird und es serienmäßig nicht bei dem Modell gibt/gab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiuKang
05.10.2016, 11:42

und was ist wenn man orginal teile verbaut...zb an einen normalen 3er Stoßstangen von einem m3...Muß man das auch eintragen....Und was ist mit Carl wrapping...Kann man das ohne einzutragen

0

Für welches Fahrzeug....normalerweise für alles was Du zusätzlich anbringen/kaufen möchtest und die Abmessungen, Maße nicht in den Papieren eingetragen sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ABE brauchst du, wenn du Sachen an dein Fahrzeug dauerhaft anbringst.

Bspw. möchtest du bei deinem Wagen oben am Dach diese Haifischflosse - ähnlich von den ganzen neueren BMW's - anbringen.

Dafür brauchst du eine ABE, sofern das nicht original BMW ist.

Oder du willst Felgen - nicht original BMW für dein Fahrzeug zugelassen - auf deinen Wagen montieren. Dann brauchst du eine ABE, bzw. eine Zulassung dafür. In der Zulassung steht dann bspw. :

Golf IV 1,6 Liter 55kw Bj. 2007-2009, Kombi, Auflage 1a, 1b, 1c....

Das heisst dann, dass du das Bauteil, oder die Felgen nur auf das genannte Fahrzeug dann montieren kannst. Zudem mit Auflagen, die bspw. heißen könnten, dass du das Bauteil beim TÜV abnehmen lassen musst "Einzelabnahme", dann bekommst du "Abnahme-Zertifikat", was du mit dir tragen musst im Auto. Wenn du angehalten wirst, dann musst du das vorzeigen.

Oder eine Auflage bei Felgen könnte sein, dass du keine Spurplatten verwenden darfst oder die Kotflügel erweitern lassen musst.

Alles, was du dauerhaft an dein Fahrzeug anbringst, benötigt eine ABE - sofern es nicht direkt ab Werk ist oder vom original Fahrzeughersteller für deinen Wagen konzipiert.

Das wären:

Scheibenfolien, Felgen, Alupedale, Wählhebelschalter, "böser Blick" Scheinwerferblenden, Haifischflosse, andere Heckleuchten, andere Blinker, andere Lichter....

Selbst wenn du nur die Glühbirnen austauschst und das nicht original VW, Opel, Mercedes oder BMW.....etc. ist, brauchst du hierfür eine ABE.

Weil es könnte ja sein, dass die Glühbirnen aus Fernost Asien kommen und dann dein Auto abfackeln, weil die Teile zu heiß werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiuKang
05.10.2016, 10:56

Dankeschön,auf so eine Antwort habe ich gehofft

0

Was möchtest Du wissen?