Frage von mariasbeste, 63

Für Pflegebeteiligung geld bezahlen?

Hallo,

Da ich gerne mehr mit pferden zu tun haben will, habe ich mir eine Pflegebeteiligung gesucht über eine 19 jährige stute.

Ich darf jeden tag von früh bis abends bei ihr sein, sie longieren bodenarbeit generell, Spatzieren gehen und natürlich den ganzen tag betüddeln.

Der stall bietet eine riesen halle, einen Platz und wunderschönes Gelände.

Die Besitzerin will fünfzig euro monatlich dafür haben, mit option der späteren reitbeiteiligung.

Als ich das gestern meiner Mutti erzählte,sagte sie das ich eigentlich dumm wäre wenn ich das machen würde da sowas kostenlos sein müsste.

Sie hat allerdings nicht viel Ahnung von pferden.

Stimmt das was sie sagt?

Antwort
von streichesucht, 55

Hi, also 50€ ist doch schon recht viel... Allerdings, darfst du jeden Tag zu ihr? Ist die Stallmiete sehr hoch? Ist eine hochwertige Ausrüstung vorhanden? Würde eine spätere Reitbeteiligung genau so viel oder noch mehr kosten? Musst du misten, Heunetze füllen, etc.?

Ich würde max. 35€ bezahlen, es sei denn, die Fragen 1-3 werden mit Ja beantwortet, die letzten zwei mit Nein :-)

Viel Erfolg!

Antwort
von hupsipu, 63

So pauschal kann man das nicht sagen. In manchen Gegenden bekommt man sogar RBs umsonst, in anderen ist die Nachfrage so groß dass man auch für eine Pflegebeteiligung schon bezahlen muss. So oder so: Wenn jemand was gegen Bezahlung anbietet,  jemanden findet der sich drauf einlässt und beide zufrieden sind ist es doch ok. Wenn nicht wird derjenige über kurz oder lang den Preis reduzieren oder kostenlos anbieten. Klassischer Kapitalismus eben ;o)

Antwort
von alarm67, 56

Na ja, egal ob das stimmt oder nicht, egal wer recht hat, zahlst Du nicht, darfst Du nicht mehr zum Pferd, so einfach ist das! Also überlege was Du willst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten