Frage von Tabsi123tabsi, 93

Eigent sich für Hamster ein Holzterrarium?

Hey Leudis Ich bekomme zu Weihnachten einen Zwerghamster. Zuhause haben wir 1 kleines Aquarium und ein großes Terrarium. Ich möchte am liebsten das Terrarium nehmen aber das Problem ist das es an 3 Seiten aus Holz besteht und an der anderen Seite aus Glas. Kann ich das Holz Terrarium trotzdem benutzen. (mit dem anknabbern und so)

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 88

Holzterrarien sind zur Hamsterhaltung meist nicht gut geeignet.

Einige bestehen aus Nadelholz. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können die Atemwege des Hamsters reizen, Harz kann die Backentaschen verkleben.

Aber auch OSB-Terrarien eignen sich kaum: meist sind sie zu schlecht belüftet und/oder haben Schiebetüren. Dadurch kann man nicht tief genug einstreuen. Schiebt der Hamster die Streu ungünstig an eine Stelle zusammen, kann es sein, dass man das Terrarium kaum noch öffnen kann.

Ein weiterer Nachteil bei Holzterrarien: wenn man einen Hamster erwischt, der nicht in eines seiner Sandgefäße pinkelt, fängt das Holz irgendwann an, bestialisch zu stinken. Außerdem muss man es nach Krankheit oder Parasitenbefall meist entsorgen da man es kaum vernünftig desinfizieren kann.

Außerdem besteht ein, wenn auch geringes, Risiko dass der Hamster sich ins Freie nagt und auf Nimmerwiedersehen verschwindet.

Das Aquarium ist definitv die bessere Wahl. Es muss allerdings mindestens 100cm x 50cm groß sein, ich persönlich würde kein Gehege mit unter 120cm Länge wählen. Erst ab 120cm Länge lässt sich ein Gehege so gerade eben einigermaßen gut strukturieren.

Falls Dein Aquarium kleiner ist, sieh zu, dass Du eines in derselben Größe dazu bekommst (gibts günstig oder, wenn man Glück hat, sogar geschenkt z. B. auf ebay-Kleinanzeigen).

Schau mal hier, da findest Du auch ein Beispiel, wie man zwei Aquarien verbinden kann:

http://hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Antwort
von Gurkenfresser, 50

Wenn das Terrarium die Mindestgrundfläche von einem Quadratmeter (Gibt STudien, die dies empfehlen) erreicht, kannst du es ganz einfach hamstergerecht umbauen :D
Zunächst einmal braucht das ganze eine vernünftige Belüftung.
Einfach Deckel aussägen, dann ist der Punkt schon inmal abgehakt.
Danach musst du eine sehr dicke schicht Spielzeuglack aufbringen, damit es sich gut säuern lässt und der hamster das nicht einfach durchknabbern kann weil er einen Ansatz gefunden hat. AM besten mehrere Schichten übereinander, sonst dauert es gefühlt ewig bis es durchgetrocknet ist.
Wenn du es von vorne öffnen willst, musst du da noch einen STreuschutz anbringen. Hübsch siehts mit Plexiglas aus, das von innen hinter der Tür befestigt wird. Bei einer MIndesteinstreuhöhe von 30cm,, den Schutz ruhig 35 bis 40cm hoch machen :)
Ich hänge mal ein Bild meines Terras an

Antwort
von sariiichen, 70

Welches Holz hat denn das Gehege? Durch äterische Öle können die Atemwege blockiert/ gereizt werden und Harze können die Backentaschen verkleben.

Wie groß ist es? Mindestmaße sind 100×50, gut wird es aber erst ab 120×50

Wie hoch ist die Streukante? Du brauchst mindestens 25 cm Streu, besser sind über 30 cm.

Wie siehts mit der Belüftung aus? Meist sind Terrarien zu schlecht belüftet.

Wenn das Aquarium größer ist als 100×50, dann nimm auf jeden Fall das. Wenn nicht dann schau dich nach Aquarien auf Ebay Kleinanzeigen um. Wenn du eins mit den gleichen Breite findest, kannst du einen Aqaurienverbund machen. Tipps dazu findest du hier: http://hamstergehege.blogspot.de/2012/10/tips-zum-aquarienverbund-tips-for.html?...

Kommentar von sariiichen ,

Oh, den Link hat ja Margotier schon geschickt... Und eigentlich schon genau das gleiche geschrieben, nur mehr. Hoppla...

Antwort
von Shany, 69

Holz ist eh am Besten für die Hamster wegen ihrer Beisserchen

Kommentar von Tabsi123tabsi ,

Aber kann das passieren das er das Holz durchbeißt und dann abhauen kann?

Kommentar von JannikLPS123 ,

Er kann sich da durchbeißen ja also könnte er abhauen


Kommentar von Tabsi123tabsi ,

Wie dick sollte das Holz denn sein das er sich nicht durchbeißt oder was kann man davor kleben oder so das er es halt nicht mehr kann?

Kommentar von JannikLPS123 ,

Er kann sich durch jedes dicke holz durchnagen sogar durch nen baum hatte selbst mal einen hamster wir hatten 8 cm dickes holz  und er hat sich selbst da durchgenagt :( und finden ihn bis heute nicht mehr :(

Kommentar von JannikLPS123 ,

Die Zähne von nem Hamster werden immer besser beim Nagen von Holz oder was anderem ihr könntet ihm das Holz ins Terrarium legen und anstatt das Holz Glas oder so machen ist am sichersten

Kommentar von JannikLPS123 ,

Bessergesagt nen Freund von mir hatte nen Hamster und ihm ist es passiert aber wollte mir auch einen holen aber habs dann gelassen :/

Antwort
von Emily050604, 62

Wenn das Holz nirgendwo spitz ist dann geht das, es muss auf jeden Fall glatt sein die Wände sonst beißt der Hamster die Wände kaputt

Kommentar von Tabsi123tabsi ,

Also kann er bei glatten Wänden die Wände so zu sagen nicht durchbeißen bzw. kaputt machen das er raus kann?!

Kommentar von JannikLPS123 ,

Der kann sich trotzdem durchnagen hatten 8 cm dickes holz und unser hamster hat sich selbst da durchgenagt und ist abgehauen und haben ihn bis heute noch net gefunden :( Und das Holz war glatt nirgends Spitz wir hatten es sogar nochmal nachgeschliffen

Kommentar von Tabsi123tabsi ,

Kann man denn da irgentwas vorkleben das der nicht abhauen kann?

Kommentar von JannikLPS123 ,

Das weiß ich nicht aber les mal meine anderen Antworten unten bei der anderen Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten