Frage von sara0815, 27

für einen Monat als Geringfügig angemeldet?

Hallo zusamen,

ich bin versicherungspflichtig in einer Teilzeitstelle beschäftigt. Es kommt vor, dass in Monaten, in den wenig zu tun ist mein Lohn unter 450 Euro liegt. Trotzdem muss ich Sozialabgaben machen.

Kann mein Chef mich für den Monat nicht auf 450,- Euro -Basis beschäftigen?

Danke für Eure Hilfe Sara

Antwort
von Akecheta, 18

Nein, das würde nur gehen, wenn du im jährlichen Mittel nicht mehr wie 450,00 Euro verdienen würdest. Also Jahresentgelt/12.

Kommentar von sara0815 ,

Danke,

und aus Interesse: Wie wäre es umgekehrt?

Wenn ein Arbeitnehmer immer auf 450,- Euro arbeitet und auch 450,- Euro verdient denn mal ein Monat wegen Krankheitsvertretung mehr Stunden macht und einen Monat mal 1.000,- verdient.

Muss er dann nur für den Monat Steuern zahlen?

Kommentar von Akecheta ,

Nein, dann wird der ganze Verdienst sozialversicherungspflichtig. Das gilt sogar für fiktive Entgelte. Z.Bsp. wenn die anderen "normalen" Arbeitnehmer Weihnachtsgeld bekommen, der Minijobber aber nicht, dann wird das fiktiv hinzugerechnet und alles nachträglich pflichtversichert bei einer Prüfung, wenn die Entgelte im Mittel über die 450,00 Euro kommen. Übrigens nicht Steuer mit Sozialversicherung verwechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten