Frage von asceda, 124

Für eine Gastfamilie entscheiden au pair?

Hey ich mache in den Sommerferien ein Sommer au pair und habe zur Zeit 2 Familien zur Auswahl. Bei der einen würde ich der 15 jährigen Tochter besser deutsch beibringen jedoch mit ihr in einem Zimmer schlafen.. Bei der anderen hätte ich mein eigenes Zimmer und soll den 3 jüngsten Töchtern (10-11) besser englisch beibringen und diese Familie jaz eine 17 jährige Tochter und ich bin auch  erst 18.. Ich weiß nicht für wen ich mich entscheiden soll..wie habt ihr die richtige Familie gefunden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tricha, 49

Ich bin momentan selbst Au Pair und für mich wäre es absolut undenkbar mit meinen Kindern ein Zimmer zu teilen. Du brauchst schließlich deine Privatsphäre. Wenn sie zb. Freunde da hat und diese sogar da übernachten, hast du auch nicht deine Ruhe. Für mich würde so etwas niemals in Frage kommen. Zu der anderen Familie: ich finde das Alter perfekt! Die Mädels sind keine Kleinkinder mehr, wo du bei jeder Kleinigkeit aufpassen musst. Um die Große musst du dich sicherlich eh nicht kümmern und wenn ihr euch gut versteht, wird sie für dich eher wie eine Schwester/Freundin sein. Ich hoffe, dass du dir das gründlich überlegt hast und auch genug Erfahrung mit Kindern hast. In welches Land geht es denn ? Liebe Grüße :)

Kommentar von asceda ,

Spanien:) ich habe Erfahrung mit Kindern um allerdings auszutesten ob ich mir vorstellen könnte als au pair für längere Zeit zu arbeiten dachte ich wären 4 Wochen in den Sommerferien perfekt :)

Antwort
von kidsmom, 40

Kann mir schon vorstellen, dass es dich nicht gerade entzückt, mit einem fremden Kind in einem Zimmer zu schlafen bzw. zu leben.

Scheint eine nicht sehr große Wohnung zu sein.

Aber wenn du dich nur zwischen diesen beiden Familien entscheiden kannst, dann nimm doch das kleinere Übel und verbringe die Zeit mit dem 15jährigen Mädchen. Wenn sie nicht komplett aus dem "Mädchen Schema" rausfällt, wird sie dich als "Große" anhimmeln und nett zu dir sein. Auch kannst du dich besser mit ihr abgeben als mit 3 Kindern.

Ein fremdes Land, eine fremde Familie und 3 Kinder in diesem Alter, da bleibt es nicht nur beim Sprache beibringen. Da würdest du schon ordentlich eingeteilt werden.

Antwort
von beangato, 77

Da Du offenbar wenig Kindererfahrung hast, würde ich Dir raten, die Familie mit dem 17jährigen Mädchen zu nehmen. Die 3 Kinder sind mitten in der Pubertät.

Ich habe selbst 3 Kinder. Und in der Pubertät waren sie nicht leicht zu händeln.

Kommentar von asceda ,

Die 17 jährige ist die ältere Schwester der 10-11 jährigen und die 15 jährige die aus der andern Familie der ich besser deutsch beibringen soll

Kommentar von beangato ,

Sorry - mein Fehler.

Ich meine natürlich die Familie mit dem 1 Kind.

Antwort
von labertasche01, 56

Ich würde auch die mit einem Kind empfehlen, vor allem wenn du nicht viel Erfahrung mit jüngeren hast. 3 Kids sind schon stressig ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community