Frage von CandyBaby07, 18

Für eine Freundin, die Tochter zur Kita bringen. Wie viel Geld bekommt man von Jugendamt?

Hey ... Eine Freundin von mir geht ab September in die Vollzeit Ausbildung. Und nun ist ihr die Tagesmutter die vom Jugendamt vermittelt bekommen hat, heute abgesprungen. Sie hat eine 4 jährige Tochter die jeden morgen in die Kita gebracht werden muss. Da ihre Ausbildung morgens um 7 Uhr beginnt und die Tochter frühestens um 6 Uhr gebracht werden kann, schafft sie es nicht zeitlich sie selbst dort hinzu bringen (Arbeitsweg dauert ca. 60 min). Nun hat sie mich gefragt ob ich ihre Tochter für denn Monat September jeden morgen in die Kita bringen könnte. Was für mich in Ordnung wäre, da meine Ausbildung erst Februar beginnt und meine Neue Arbeitsstelle ab Oktober anfangen würde. Da waren wir heute dann auch beim Jugendamt, weil die das bezahlen und ihr das zu steht. Dafür müsste ich ein Wochendkurs machen usw. Nun beziehe ich aber noch Arbeitslosengeld 1 noch für denn September und hätte gerne gewusst ob jemand Erfahrung hat als freiwillige Tagesmutter ? Und was der verdienst ist sowie ob das meinen Arbeitslosengeld angerechnet wird etc. ??? Wäre nett wenn mir da jemand antworten könnte. Danke im voraus :)

Antwort
von Dotter1981, 15

Mit dem ALG I wird das nicht verrechnet. ALG I ist eine Versicherungsleistung, die ausschließlich auf Grundlage des bisherigen Einkommens berechnet wird. Allerdings fällst du aus dem ALG I raus, sobald du sozialversicherungspflichtig arbeitest. Wenn diese Sache als Teilzeit-Tagesmutter sozialversicherungspflichtig ist, dann solltest du genau rechnen. Denn wenn du deshalb ALG II beantragen musst, dann hast du hinterher vermutlich weniger als jetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community