Frage von jesustochter, 27

Für eine Buchveröffentlichung möchte ich Fotos von Kindern in einem Kindergarten verwenden, in dem ich mal gearbeitet habe. Muss ich alle Eltern fragen?

Zum Teil sind die Familien umgezogen, die Kinder nur von hinten zu sehen usw. Heute gibt es in diesem Kindergarten sog. Fotorelease-Zettel, die die Eltern unterschreiben - aber damals noch nicht!

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 9

Selbst wenn letztlich die Abbildung erlaubt sein könnte, der Nutzer des Fotos ist in der Beweispflicht, dass er nicht gegen § 22 KUG verstoßen hat. Deshalb um allem Ärger aus dem Weg zu gehen: auch wenn es in Bezug auf die Erkennbarkeit der Abgebildeten strittig sein könnte - besser vorher zu fragen und sich für jede einzelne Person das Einverständnis holen.

Antwort
von Steffile, 12

Du musst nicht nur die Eltern fragen, sondern auch die Einwilligung unterschreiben lassen.

Ansonsten belass es bei Innenaufnahmen ohne Kinder und/oder kauf dir die Lizens fuer Stockphotos.

Antwort
von miezepussi, 17

Knder von hinten dürfte kein Problem sein. Bei Kindern von vorn das Einverständnis besorgen oder die Gesichter unkenntlich machen

Antwort
von nobertoto,

Soweit Personen auf den Fotos zu erkennen sind, darfst du sie nur mit rechtswirksamem Einverständnis veröffentlichen. Je nachdem, wie alt die abgebildeten "Kinder" inzwischen sind, ist (auch) deren Zustimmung erforderlich.

Antwort
von DriftNooB, 16

Ja du musst alle Eltern fragen sonst kann es sein das du große Probleme bekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten