Frage von CooleVanessa, 30

Für eine 5-km-Wanderstrecke Wanderausstattung tragen (Wanderschuhe und Rucksack) - wie würdet ihr das handhaben?

Ich möchte demnächst an einem Sonntag wandern gehen. Allerdings bin ich alleine weil meine Freunde auf einer Feier sind und die restlichen Leute in meinem Umkreis meinen dass wandern etwas für alte Leute ist (:. Naja jedenfalls würde ich gerne meine Umgebung kennenlernen und die 5-km-wanderstrecke gehen. Ich frage mich nur ob ich da die Wanderschuhe mit Rucksack nehmen soll oder nicht.

Mir geht es darum dass es mir etwas peinlich ist alleine zu wandern. Wenn mir fremde Leute entgegenkommen denken die sich sicherlich ihren Teil. Und für die kurze Strecke kann ich auch normale Sneakers nehmen und ohne Wanderrucksack losmaschieren. Da muss man ja nicht unbedingt etwas trinken oder essen. Wie würdet ihr das handhaben? So hat es den Vorteil dass andere Wanderer denken ich gehe nur spazieren oder warte auf jemanden oder besuche wen etc. DANKE

Antwort
von Berni74, 19

Wenn Du nichts zu essen oder zu trinken brauchst, dann mußt Du auch keinen Rucksack mitnehmen. Ansonsten nimm halt einen kleinen Stadtrucksack, wo Du auch mal die Jacke reinstecken kannst.

Bezüglich des richtigen Schuhwerkes - das ist nicht zwingend von der Strecke, sondern auch von dem Terrain abhängig, in dem Du Dich bewegst. Wenn ich beispielsweise 5 Kilometer durchs Elbsandsteingebirge oder gar Hochgebirge laufe, dann gehe ich immer in knöchelhohen Wanderschuhen.

Geht man nur 5 Kilometer durch den Wald oder auf Feldwegen lang, tun es auch normale Sportschuhe.

Für so eine Strecke ist man ja auch nicht ewig unterwegs, sondern nur so 1,5 Stunden.

Blöd vorkommen mußt Du Dir da nicht. Was meinst Du, wieviele Leute alleine und nur so zum Vergnügen durch die Gegend laufen. :-)

Viel Spaß bei Deinem Ausflug!

Antwort
von Markusalem, 19

Ist doch total egal, was die anderen Denken :D ich glaube wirklich nicht, dass sich irgendjemand Gedanken darüber macht, wenn du ihnen alleine entgegen kommst. Im Idealfall sind sie so beschäftigt mit sich selbst, dass sie dich gar nicht wahrnehmen.

Und ob du einen Rucksack trägst oder nicht, darauf achten sie mal ganz sicher nicht! Ich weiß ja was du meinst und denke auch oft die Leute würden sowas über mich denken. Aber wenn man es mal realistisch betrachtet hat man sich ja selbst auch noch nie so viele Gedanken über Personen gemacht, die einem über den Weg laufen ;)

So und für die 5km brauchst du nicht unbedingt einen Wanderrucksack. Du kannst die Wasserflasche in den Händen tragen oder in den Jackentaschen - wie du magst. Und wenn du doch lieber einen Rucksack mitnehmen möchtest machst du das halt. Bequeme Schuhe würde ich an deiner Stelle schon anziehen und evtl. auch welche die etwas stabil sind, je nach dem wie der Weg so aussieht.

Vielleicht entscheidet sich ja doch noch einer deiner Freunde um :) kannst dir ja ein Spiel oder eine Aufgabe oder so ausdenken, dass die ganze Geschichte für deine Freunde was interessanter macht ;)

Antwort
von RobRoy25, 13

Das kommt auch darauf an warum du Wandern gehst. Wenn du dur mal einWeile raus in die Natur willst, recht der Witterung angepasstes Schuhwerk und Kleidung. Machst du das um für größere Wanderungen zu Trainiern und dich Fit zu machen, denn nimm die Ausrüstung mit die du auch für eine längere Tour nehmen würdest. Aber auch dfa dran denken, lieber klein Anfangen. Strecke und Ausrüstung dem eigenen Leistungssatnd anpassen. Mehr geht denn immern. Thema allein Wandern. Da würde ich mir nun keine Gedanken machen. Das machen viele, ich selbst auch. Allerdings macht es in Gesellschaft deutlich mehr Spaß.

Antwort
von Giovanni47, 7

Einen kleinen Rucksack würde ich mitnehmen. Bestimmt nimmst du ein Getränk und vielleicht was zum essen mit. Je nach Witterung ist ja auch ein Regenschutz (es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung) oder eine Jacke nötig.

Wanderschuhe? Im Flachland und bei guten Wegverhältnissen sind sie vermutlich nicht unbedingt nötig. Wichtig ist aber ein Schuh in dem du dich rundum wohl fühlst. Viel Vergnügen und schöne Erlebnisse.

Antwort
von Schnoofy, 12

Ich denke nicht, dass Du für eine 5-km-Strecke einen großen Aufwand betreiben musst.

Sneakers sind eigentlich ausreichend, aber wenn die Strecke feucht und matschig ist vielleicht nicht das ideale Schuhwerk.

Auf alle Fälle solltest Du den Wetterbericht hören und ggf. an einen Regenschutz denken. Wenn Du dann noch eine kleine Flasche Mineralwasser und einen Apfel mitnimmst hat auch der Rucksack schon fast seine Berechtigung.

Und mach Dir wegen des Outfits nicht so viele Gedanken, man selbst sieht sich meistens viel kritischer als es andere Leute tun.

Antwort
von Whitekliffs, 24

Für 5 km würde ich einen Apfel oder eine Orange in die Jackentasche stecken. Sonst braucht man weiter nichts. Aber Wanderschuhe sind immer gut.

Aber es gibt ja auch kleine Rucksäcke, in die dann ne kleine Wasserflasche passt und die Orange. als junges Mädchen allein sieht das vielleicht schon 'besser' aus.

Antwort
von Novos, 23

Das kommt auf den Zustand und die Begehbarkeit der Stecke an.

Antwort
von Hexe121967, 30

wie eben schon gesagt:  es interessiert niemanden welche schuhe du an hast, ob du einen rucksack hast und ob du alleine unterwegs bist. erkunde diene umgebung und gut ist.

Antwort
von Treueste, 28

https://www.gutefrage.net/frage/ist-es-peinlich-alleine-wandern-zu-gehen?foundIn...

Mehrfachfragen sind hier nicht erlaubt...........

Aber für eine 5 km-Strecke benötigt man keine Vollverpflegung. Und Sneakers gehen für glatte Strecke sicherlich. Im Gebirge würde ich sie nicht anziehen.

Kommentar von CooleVanessa ,

Ist ja auch keine Mehrfachfrage. Es ist ein Unterschied ob eine einsame Wanderung peinlich ist oder ob man für 5 Km Wanderschuhe und einen Rucksack benötigt

Kommentar von Treueste ,

Doch ist es................

Lauf einfach los. Der Rest ergibt sich dann schon. Vielleicht triffst Du auf diesem langen Marsch ja gleichgesinnte. Viel Spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community