Frage von PsoThug, 123

Für die Stadt und Kurzstrecken lieber ein S 320 Benziner mit Gasanlage (W220)oder S 320 CDI (W220)?

Ich hab mal gehört, dass Diesel für Kurzstrecken nicht gut sein sollte, für Benziner zwar auch nicht aber für Diesel noch schädlicher. Ich würde ein Wagen mit 150 Tausend Kilometern holen.

Antwort
von HelmutPloss, 123

Deine Theorie ist so erst mal richtig! Ich würde aber weder den einen noch den anderen Wagen für Kurzstrecken in der Stadt empfehlen, da der Benziner ca. 20 Liter auf 100 km und der Diesel nicht so viel weniger vernichtet.

Antwort
von DumSao, 115

Also ich stelle mir die Frage warum es in der Stadt und auf Kurzstrecke unbedingt eine S-Klasse sein muss.

Wenn es unbedingt Mercedes sein soll, dann fahr doch vernünftiger Weise die Elektro-Version der B-Klasse.

http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/...

Wenn dir aber Luxus und Power wichtiger sind greife am Besten zu Tesla´s Model S.

https://my.teslamotors.com/de_DE/models/design?source=homepage&redirect=no

Antwort
von Sonnenstern811, 103

Bei dauerndem Kurzstreckenbetrieb würde ich den Benziner bevorzugen.

Bedenke aber bei Gas, dass du immer mit Benzin starten musst und erst nach ca 2km bei kaltem Motor auf Gas umgeschaltet wird. Jedenfalls ist es bei LPG so. Der Verbrauch dürfte also nicht sehr niedrig sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community