Dürfen die mir das einfach unbezahlt lassen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bist angestellt bei einer Zeitarbeitsfirma mit denen hast du ja quasi den Arbeitsvertrag. Bedeutet also wenn du wieder an ein anderes Unternehmen ausgeliehen werden sollst und dort vorstellig werden musst, gilt das eigentlich als Arbeitszeit. 

Da es sich ja nicht um eine private Vorstellung um einen neuen Job aus eigenen persönlichen Interesse besteht, sondern eine erneute Verleihung des Arbeitnehmers an eine andere Firma.

Die Zeit muss also angerechnet werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung