Frage von Karlaarsch, 54

für die falsche entschieden?

Hallo ihr lieben, Ich war bis vor einem halben Jahr mit meiner Ex zusammen. Die Beziehung mit ihr war sehr schön, wir hatten viel gemeinsam und ja..eigentlich passte alles. Dann lernte ich jedoch jemand anderes kennen und habe mich auch verliebt. Hab nach langem grübeln mich dann dazu entschieden meiner Ex das zu beichten und ja, damit war sie dann meine Ex. Ich kam dann tatsächlich mit der Frau zusammen und am Anfang lief es auch ganz gut, nur mittlerweile merk ich immer stärker wie unterschiedlich wir uns sind und ja..denke sehr viel an meine Ex und manchmal weine ich ihr auch nach. Ich frage mich immer mehr ob ich mich nicht falsch entschieden habe und wie ich das am besten rausfinde. Meiner Ex geht es seit dem Beziehungsende nicht sehr gut, sie ist zwar in einer neuen Beziehung, aber mir wurde angeraten mich auf keinen Fall mit ihr in Verbindung zu setzen, da sie noch sehr labil ist. Ich will auch auf keinen Fall, dass es ihr schlecht geht und werde mich daran halten bzw. mich nur bei ihr melden wenn ich mir 100% sicher bin. Ein lockeres austesten fällt als auf jeden Fall flach. Gibt es hier jemanden der ähnliche Erfahrungen hat bzw. was würdet ihr mir raten. Im Moment bin ich jedenfalls sehr unglücklich. Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Silaeyes, 16

Naja... erstmal ist es gut das du überhaupt eine Entscheidung getroffen hast und nicht noch mehr Chaos in die Situation gebracht hast!

Zum zweiten kann man selbstverständlich auch mal die falsche Entscheidung treffen und das hast du womöglich!

Jetzt ist es fraglich was nun passieren sollte...denn es gibt jetzt genau 3 Möglichkeiten

1. Du bleibst mit deiner jetzigen Freundin zusammen und machst sie verdammt nochmal glücklich 😉

2. Du machst mit der jetzigen Schluss und schaust das du selbst erstmal alles verarbeitetest

3. Du machst mit der jetzigen Schluss fängst vielleicht wieder mit deiner Ex etwas an und es klappt alles wie gehabt... hast aber ziemlich viel japutt gemacht und der Weg dahin könnte extrem steinig werden

Ach ja 4. Was du nicht tun solltest !! 

Du komnst mit deiner Ex wieder zusammen und machst denselben Mist nochmal Mit Ihr

Ich würde dir empfehlen...nur ein Rat... überdenke deine jetzige Beziehung denn das ist nicht fair ihr gegenüber

Versuche erstmal ein wenig Single zu bleiben und verarbeite die ganze Vergangenheit..wenn du nochmal die Chance wahrnehmen möchtest Mit deiner Ex zusammen zu Kommen hast du bitte die zeit genutzt um dich nur auf sie allein zu konzentrieren 😉           

Antwort
von skipworkman, 14

Hallo Karlaarsch,

tut mir leid das es dir gerade nicht gut geht. Ich fühle mich auch nicht wirklich dazu in der Lage dir die Entscheidung abzunehmen oder einen guten Rat zu geben.

Wenn du eine Entscheidung triffst, weißt du immer nur hinterher ob sie gut oder nicht ganz so gut war. Deswegen machts imho nicht so viel Sinn da ewig lang drüber nachzudenken.  Und eine weniger gute Entscheinung ist immer noch besser als garkeine.

Du kannst dir im Vorfeld nie 100% sicher sein, das geht nicht. Du kannst ja nicht in die Zukunft sehen, von daher kannst du nicht alle möglichen Varibalen durchdenken. Du triffst eine Entscheidung und danach siehst du was rauskommt.

Ich drück dir die Daumen das es bald wieder Bergauf geht. Vielleicht ist für dich auch erstmal eine Zeitlang allein sein, das was dich weiter bringt.

Die Entscheindung musst du treffen.

Viele Grüße

Skip

Antwort
von PicaPica, 20

freiwild98 hat recht, ist auch meine Meinung. Außerdem muss sie dich schon für sehr wankelmütig halten und wohl nicht ganz zu unrecht, wenn du dich nun schon wieder umentscheidest.

Du wirst damit leben müssen, eine gute Chance vertan zu haben. Und wenn du aus dieser Erfahrung gelernt hast, ist sie wenigstens nicht umsonst gewesen.

Sprich mit deiner jetzigen Freundin offen über deine Schwierigkeiten, die Unterschiede zwischen euch betreffend. Entweder sie sind überbrückbar oder es wäre auch hier eine Trennung angeraten.

Auf keinen Fall, spiele ihr etwas vor, was du eigentlich nicht bist, das wäre unfair ihr gegenüber.

Antwort
von nino1998, 10

ob du dich richtig entschieden hast siehst du wenn das licht an geht :)

Antwort
von freiwild98, 19

Was willst du denn da machen? da kannst du nichts machen. ich verstehe auch nicht warum du eine intakte beziehung aufgibst aber das ist ja deine sache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten