Frage von Luksilla, 176

Für die Erzieherausbildung benötigt man 900 Stundenpraktikum in einer Sozialeineinrichtung, kann man während der 900 Stunden die Einrichtung wechseln?

Zusammenhängend, mit mindestens 900 Arbeitsstunden, z.B. Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst, Praktikum

Zusammenhängend bedeutet ja auch das man in seiner alten Einrichtung am Freitag aufhört und in der neuen Einrichtung am Montag anfängt oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flunra39, 132

Zusammenhängend meint nicht: "keine freie Zeit dazwischen legen", sondern ist unbedeutend in deinem Fall.

Aber verschiedene Praxisstellen zu machen muß von der Schule bewilligt werden.

Dafür brauchst du eine Begründung, warum du wechselst/ wechseln möchtest. Danngeht das meisens gut, weil Schule dich will und Erz. fehlen.

Antwort
von Kasumix, 122

Also so würde ich "zusammenhängend" sicher nicht deuten ;D

Ich musste früher ein Jahr im Kindergarten - komplett dort - absolvieren.

Wie die ganzen Voraussetzungen heute sind, weiß ich nicht. Wieso fragst du denn nicht einfach mal bei einer / deiner späteren Schule nach?

Wir mussten damals auch während des "Vorpraktikums" einmal die Woche zur Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community