Frage von Drachenschmiede, 11

Für den Führerschein muss man ja einen Sehtest machen. Was ist wenn ich Kontaktlinsen habe. Muss ich das extra nochmal bestätigen lassen oder einfach sagen?

Antwort
von hameder, 10

Sinn des Sehtests ist, festzustellen ob Du (ausreichend für die Teilnahme am  Straßenverkehr) siehst...

Ob du das "nackt" oder mit Brille oder Kontaktlinsen tust, ist dabei unerheblich.
Im Führerschein wird lediglich eine Schlüsselnummer eingetragen, dass Du ggfl. mit Sehhilfe fahren musst.

Sag beim Sehtest einfach dass Du Kontaktlinsen trägst. Wenn Du mit diesen einen Visus von mindestens 0.7 erreichst, hast Du bestanden.

Antwort
von SeifenkistenBOB, 10

Ja, dieses amtliche Dokument über deine Sehfähigkeit ist beim ersten Führerscheinantrag immer erforderlich.
Es ist ja auch gut möglich, dass sich die Sehkraft weiter verschlechtert hat und sie auch mit Kontaktlinsen nicht ausreicht, um den fürs Fahren erforderlichen Visus von 0,7 erfüllt.

Genauso kann es aber auch sein, dass die Sehschwäche so minimal ist, dass du auch ohne Kontaktlinsen auf die erforderliche Sehstärke kommst und dann keinen entsprechenden Eintrag im Führerschein hast.

Deshalb wird der Sehtest zunächst ohne Sehhilfe und dann ggf. mit Sehhilfe durchgeführt.

Antwort
von Schnibbelhilfe, 7

Der Sehtest wird mit den Sehhilfen gemacht die vorhanden sind. Es zählt nur wie gut du sehen kannst. Egal ob Brille oder Kontaktlinsen dafür nötig sind.

Antwort
von snowwolfy, 8

Musst du denke dort einfach sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community