Frage von ewich1, 65

Für 50qm soll ich 1.582 € Heizkosten zahlen. Kann das stimmen?

Kleines, freistehendes Haus, 50qm, wird mit 1.582 € für ein Jahr berechnet.Fa. ist EAD. Da kann doch etwas nicht stimmen, oder? Ach ja, wir haben Ölheizung. Kennt jemant die Abrechnungsfirma EAD, wenn ja, welche Erfahrung habt Ihr gemacht?

Antwort
von anitari, 47

Kleines, freistehendes Haus

Das kann die u. a. Ursache der hohen Heizkosten sein.

Ansonsten lass Dir vom Vermieter die Originalbelege vorlegen und die Abrechnung prüfen.

Sind die 1582 € nur für Heizkosten oder Betriebskosten insgesamt?

Die Abrechnungsfirma ist mir unbekannt.

Kannst Du die Abrechnung einscannen und als Bild hochladen?

Kommentar von ewich1 ,

hab gesendet

Antwort
von ewich1, 43

Hier ist die Originalabrechnung

Kommentar von anitari ,

Wow, laut der Abrechnung sollst Du in 12 Monaten fast 8.000 Heizeinheiten verbrauch haben. Schon bannich viel. Hast Du die Zählerstände überprüft?

Überhaupt halte ich die Gesamtheizkosten für 140 m² Gesamtwohnfläche für ziemlich hoch.

Bei einer Ölheizung ist die Abgrenzung recht kompliziert. Jedenfalls aus meiner Sicht. Möglicherweise liegt da der Fehler.

Lass die Abrechnung fachlich prüfen.

Kommentar von AndreasEhretSV ,

Bezieht nur eine Wohnung im Haus Warmwasser über den Kessel? Die Energiemenge für WW ist derart unrealistisch....Wenn man bedenkt, dass der Kessel das WW über ein ganzes Jahr hinweg bereitstellt. Der Anteil der Heizkosten ist so hoch weil die WW Abtrennung möglicherweise unrichtig ist.

Kommentar von AndreasEhretSV ,

Zudem ist die Darstellung in der Abrechnung falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten