Frage von MH1208, 18

Füllwatte als Meterware wie richtig benutzen?

Hallo, ich möchte ein selbstgenähtes Kissen dauerhaft mit Füllwatte füllen. Nun habe ich neuerdings Füllwatte als Meterware, statt "lose" in einem Beutel entdeckt. Kann ich diese genauso wie "normale" Füllwatte einfach reinstopfen, oder muss ich sie zurechtschneiden und ordentlich reinlegen, oder ...? Wie benutzt man diese Füllwattre richtig, ohne dass es nach dem Verschließen des Kissens ungleichmäßig oder kantig durch den Stoff wirkt?

Antwort
von Goodnight, 12

Du könntest Meterware falten und rein legen. Zumindest an den Rändern oder an den Ecken würde ich die lagen  aufeinander fixieren.

Das wird dann schön glatt.

Ich lasse mir zuweilen Kissen auch mit Daunen meiner Wunschqualität füllen.

Überall wo es eine Bettfedernreinigung gibt, kann man sich Innenkissen auf mass machen lassen. Finde ich am schönsten. Waschbar sind die auch.

Kommentar von MH1208 ,

Danke! Kannst du ungefähr abschätzen, was das kosten? Gerne mit Kissenmaß, wird für ein 30x30 sicher anders bepreist als für ein 80x80 :)

Kommentar von Goodnight ,

Da ich in der Schweiz lebe kann ich dir das nicht sagen. Meine Kissen sind aber immer billiger, als wenn ich sie im Warenhaus kaufen würde. Mit weitaus besserer Qualität, versteht sich.

Da sind keine Kiele  von Federn die durch den Bezug rutschen oder stechen, weil da die Kiele abgerundet sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten