Frage von AlexanderWester, 36

Führungszeugnis wie lange (Taxischein)?

Ich bin Betrunken vor mein Haus gefahren mit 17J. Bin jetzt 27 in 2 Wochen 28J

Ich hab die Taxiprüfung bestanden sowie das Gutachten beim Arzt. Jetzt fehlt bloß mein Führungszeugnis. Diesen hab ich vor beim Amt vor 2Monaten beantragt. Aber irgendwie kommt das nicht und die Frau vom Amt sagt immer bloß “ich soll mich gedulden“

Dauert so was gerne 2 Monate oder kann das was mit dem Führungszeugnis (Alkohol) zutun haben?

Ich weiß gar nicht mehr wie hoch die Strafe damals war, waren Tagessätze. Hat meine Eltern ca 1000€ gekostet.

Antwort
von Knochi1972, 8

Das Führungszeugnis ist schon lange angekommen. Allerdings nicht bei dir, sondern bei der Fahrerlaubnisbehörde. Und da gehört es auch hin, denn du hast ein Führungszeugnis der "Belegart 0" beantragt, dass du selbst nicht einsehen darfst.

Antwort
von Jurius, 6

Das Führungszeugnis ist schon lange angekommen. Allerdings nicht bei dir, sondern bei der Fahrerlaubnisbehörde.


Genau so ist es.


Wenn Du damals 17 warst, können es im Übrigen keine "Tagessätze" gewesen sein. Tagessätze gibt es nur bei Geldstrafen im Erwachsenenrecht. Mit 17 ist jedoch zwingend Jugendrecht anzuwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community