Frage von Tomatensalat93, 193

Führungszeugnis kommt ja normalerweise per Post, kommt aber nicht?

Hi,

ich habe am Freitag von meinem Arbeitgeber ein Einschreiben bekommen, dass ich mein Führungszeugnis noch bis zum Ende der Woche abgeben soll, ansonsten würde ich gekündigt.

Nunja, mein Führungszeugnis habe ich auch schon am 19.11.2015 beantragt. Habe auch einen Einzahlungsbeleg und eine Antragsbestätigung vom Amt.

Normalerweise kommt das Ding ja per Post? Meines lässt allerdings auf sich warten.

Habe überlegt, ob ich heute nochmal zum Bürgerbüro gehe, aber was tue ich, wenn die mir nicht helfen können?

Bin etwas panisch das ich am Ende der Woche meinen Job los bin, weil der echt gut ist und ich lange gesucht habe.

LG

Tomate

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ghasib, 182

Da würde ich anrufen und mal Druck machen. Wenn deinem Arbeitgeber die Auftragsbestätigung nicht reicht.

Kommentar von Tomatensalat93 ,

An sich reichte sie. Nur der AG wird ungeduldig >.>.

Kommentar von ghasib ,

Ja das meinte ich ja. Der will nicht mehr warten und ich würde da anrufen und das Problem schildern

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Ah ok. Habe überlegt ob ich einfach nochmal zum Bürgerbüro gehe. Die machen ja um 7 auf und da hab ich noch bissel mehr als 2 Stunden bis ich arbeiten muss. Gehe dann da eben erst wieder raus, wenn die mir zumindest bestätigen, dass ich das Führungszeugnis nicht mutwillig zurückhalte um Straftaten zu vertuschen sondern eben einfach nicht abgeben kann was ich nicht habe.

Antwort
von Matzeee12345, 191

Naja es kann 2 bis 4 Wochen dauern bis der Wisch kommt. Zeig doch deinem Arbeitgeber den Beleg das du das Führungszeugnis schon beantragt hast und frag auf jedenfall beim Bürger Büro nach Ein Brief kann bei der Post auch verloren gehen.

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Die Bestätigung habe ich noch am selben Tag abgegeben und die Personalabteilung verweist auch darauf, dass ich das ja schon abgegeben habe aber eben das Ergebnis (sprich Führungszeugnis) noch auf sich warten lässt. Die meinen halt der 19.11.2015 wäre schon viiiel zu lange und ich müsse wenn das bis zum 11.12.2015 nicht da wäre am Montag garnicht mehr zur Arbeit erscheinen.

Kommentar von Matzeee12345 ,

Was ist es denn für ein Job?

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Call-Center. Aber ausnahmsweise muss ich mal nix verkaufen, die Kollegen und das Klima sind in Ordnung und die Personalabteilung is halt ne Personalabteilung, ich glaube die können nicht freundlich. Aber an sich würd ichs bedauern da Montag nächste Woche nicht mehr zu arbeiten.

Antwort
von Kuestenflieger, 148

Ihre Schilderung spricht nicht   FÜR das Unternehmen . Call-Center sind ohnehin nicht das wahre .

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Naja, kennst es sicher auch. Großes Unternehmen, blöde Personalabteilung usw :). Bin dann nochmal zum Amt, hab dem Betriebsrat die Abmahnung vorgelegt, Perso hat sich entschuldigt und Eilverfahren beim Amt ging auch durch. Von daher mittlerweile alles super. Weiß durchaus, dass es schwierig ist ein gutes Call-Center zu finden. Jetzt n Paar Wochen nach dem ganzen Stress siehts wenigstens positiv aus :). Danke dir aber für die Antwort :).

Kommentar von Kuestenflieger ,

...na dann gutes 2016 .

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Dir auch :). Btw: bis zum Abi bringts Geld :). Evtl noch im Studium. Aber ich glaube das macht fast niemand sein ganzes Leben.  U know?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten