Führt Gesprächsverweigerung zu Krieg?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn man sich deine anderen Fragen durchliest, scheinst du ein ziemliches Egoproblem zu haben und einfach alles auf dich zu beziehen.
Du verhältst dich anderen gegenüber daneben. Kann ja sein, dass DU es in Ordnung findest, wenn man dich einfach so auf deine Unzulänglichkeiten hinweist, und die schonungslose ungefragte Wahrheit immer für angebracht hältst, aber andere sind davon eben irritiert oder abgestoßen. Was ich verstehen kann. Wenn man mir (in welcher Form auch immer) wie du deiner Kollegin sagen würde "kann ja sein, dass ich was falsch gemacht habe, aber du bist fett", dann wär ich auch schwer angepisst. Deine "Alle machen Fehler, nur ich bin unfehlbar"-Einstellung wird es dir nicht leichter machen, mit den Kollegen klarzukommen. Wenn man sich benimmt wie ein arrogantes Stück, dann sind Abwehrhaltung, Ablehnung und Feindseligkeit natürliche Reaktionen. Du Superheld. Vielleicht brauchst du einen Therapeuten mit deinem Gottkomplex, denn ich kenn zwar deine Kollegen nicht, aber "ICH mach alles richtig und alle anderen sind nur Idioten, die mich missverstehen" ist oft einfach ziemlich verschobene Eigenwahrnehmung. Bist du hier, weil du Hilfe und Rat brauchst, oder weil du fremden Menschen Vorträge darüber halten willst, warum dich alle ungerecht behandeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
09.11.2015, 22:32

Wenn man sich deine anderen Fragen durchliest, scheinst du ein ziemliches Egoproblem zu haben und einfach alles auf dich zu beziehen.

Vielleicht ist es auch einfach wirklich so? Die Wahrheit?

Du verhältst dich anderen gegenüber daneben. Kann ja sein, dass DU es in Ordnung findest, wenn man dich einfach so auf deine Unzulänglichkeiten hinweist, und die schonungslose ungefragte Wahrheit immer für angebracht hältst, aber andere sind davon eben irritiert oder abgestoßen.

Die anderen sind nur bei mir so sensibel.. weil ich das Alpha-Tier bin - derzeit öfter mal... alles was ich mache und sage, hat mehr Gewicht, als bei anderen Menschen... Ich verhalte mich anderen gegenüber so, wie es für mich auch okay wäre. Die anderen erkennen mir aber häufig durch ihr Verhalten meine Menschenrechte ab. Mit mir kann man reden. Mit vielen von ihnen, ist ein Gespräch unmöglich. Bei mir wird jeder Fehler gesucht und dramatisiert... bei ihnen schaut keiner auf die Fehler oder sucht auch keiner Fehler... bei mir ist man streng.. untereinander sind sie es nicht...Wer verhält sich hier daneben? Wäre das für dich ok? Ich bin einfach erwachsener... als viele Menschen in meiner Umgebung... Menschen auf Kleinnkind-Niveau kann man es nicht Recht machen, egal was man tut... Wenn man mir Unrecht tut, werde ich mich ja wohl wehren dürfen?

Mir ist die Wahrheit nun einmal viel lieber, als Lästerei, ins Gesicht lügen oder die Ignoranz von bestehenden Problemen...

kann ja sein, dass ich was falsch gemacht habe, aber du bist fett", dann wär ich auch schwer angepisst.

Falsche Wiedergabe des Ereignisses. Es ging mir darum, dass bei mir ständig nur Fehler wahrgenommen werden und meine Glanzleistungen ignoriert worden sind... Das ist Unrecht - das ist nicht in Ordnung. Und man kann ALLES an einem Menschen zum Fehler machen und Menschen auf Kleinkind-Niveau tun das auch... Ich wollte ihr das, Anhang meines Beispiels verständlich machen... ich habe ihr also gesagt, dass man ALLES bei einem Menschen als Fehler sehen kann... und immer etwas finden wird, wenn man will... man könnte auch ihr Übergewicht als Fehler sehen... als Beispiel.. ihr Übergewicht war eine Tatsache, die jeder Mensch sehen kann... genau so, wie die eine Frau blond und die andere Frau klein ist und die nächste Frau alt ist... Ist eben so... Eine Beschreibung des Ist-Zustands. "Fett" hab ich noch nicht einmal gesagt. Wärst du nicht angepisst, wenn man bei dir ständig Fehler sucht und erschafft, während diese Fehlersuche bei anderen gleichwertigen Mitarbeitern ausbleibt? Wenn du dich jederzeit auf ein Gespräch einlassen würdest, um nach Gemeinwohl-Lösungen zu suchen, während viele andere erst gar kein Gespräch zulassen und dir durch ihr Verhalten direkt oder indirekt schaden?

Es ist ok, wenn man mich auf einen Fehler aufmerksam macht - aber da ich derzeit der Spitzenreiter im Unternehmen war, sollte man sich zuerst um die Schwächeren kümmern... und bei mir nicht wegen Kleinigkeiten, die keinem Menschen Schaden, aufregen... Ich soll ein Roboter sein und die anderen nicht? Ich will auch gar kein Roboter sein müssen... ein insgesamt sehr guter menschlicher Mitarbeiter bin ich lieber..

Deine "Alle machen Fehler, nur ich bin unfehlbar"-Einstellung wird es dir nicht leichter machen, mit den Kollegen klarzukommen

Hab ich nie behauptet. Ist eine Unterstellung von dir. Natürlich mache ich Fehler - dazu stehe ich auch. Aber es gibt Leute, die machen noch viel mehr Fehler und bräuchten noch viel mehr Unterstützung als ich... Wer, welche Leistung am Tag erbringt und wer, was schon gut kann, kann man ganz leicht feststellen. Ich muss mit Kollegen, die sich feindlich verhalten, nicht klar kommen... Mit Kollegen, die sich freundlich verhalten haben, bin ich eh gut klar gekommen... Auch du wirst es schwer haben, wenn du einen Kollegen hast, der alles an dir kritisiert, selber aber weniger kann und leistet... aber genau so viel verdient wie du, obwohl du sein Defizit ausgleichen sollst... ein Gespräch lässt er nicht zu... er schmarotzt auf deine Kosten... Gut so, oder nicht?

Wenn man sich benimmt wie ein arrogantes Stück, dann sind Abwehrhaltung, Ablehnung und Feindseligkeit natürliche Reaktionen

Bin kein bisschen arrogant - sag einfach nur die Wahrheit. Gespräche sind mit mir jederzeit möglich... Warum mit den anderen nicht? Was an mir ist arrogant?

Vielleicht brauchst du einen Therapeuten mit deinem Gottkomplex, denn ich kenn zwar deine Kollegen nicht, aber "ICH mach alles richtig und alle anderen sind nur Idioten, die mich missverstehen" ist oft einfach ziemlich verschobene Eigenwahrnehmung. Bist du hier, weil du Hilfe und Rat brauchst, oder weil du fremden Menschen Vorträge darüber halten willst, warum dich alle ungerecht behandeln?

Selbst meine Chefin hat zugegeben, dass ich die beste Leistung erbracht habe. Kann man alles EXAKT feststellen. Ich lasse mich auf Wettkämpfe ein.

Ich bin hier, weil ich Aufklärungsarbeit leisten möchte und wissen möchte, was andere dazu sagen.

1

Was möchtest Du wissen?