Frage von James342, 59

Führt die Flüchtlingskrise zu einer multikulturellen Gesellschaft oder einem neuen Nationalismus?

Man merkt, dass sich Deutschland im Umbruch befindet. Es kommen dieses Jahr laut Schätzungen ca. 1,5Mio. Flüchtlinge nach Deutschland und diese Zahl soll sich im nächsten Jahr noch erhöhen. Durch diesen Artikel: http://de.sputniknews.com/politik/20151106/305456881/deutschland-krise-fluechtli... bin ich auf einen interessanten Punkt gestoßen und zwar in welche Richtung sich diese Krise in Deutschland entwickeln könnte.

Was denkt ihr, wird alles beim "Alten" bleiben oder wird sich Deutschland in eine bestimmte Richtung entwickeln.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von legpuska, 46

Ich denke es wird zu beidem führen, die Gesellschaft wird auseinander streben. In Frankreich ist die rechte Partei sehr stark, so stark, dass sie evtl. den Präsidenten bzw. die Präsidentin stellen können werden. Gleichzeitig gibt es wachsende islamische Parallelgesellschaften. Gibt auch einen fiktiven Roman von einem gewissen Michel Houellebecq dazu. Ich halte ähnliche Entwicklungen in Deutschland für denkbar. Multikulturell bedeutet im Grunde nichts anderes als die Etablierung von Parallelgesellschaften, die Kulturen vermischen sich nicht, sondern existieren nebeneinander, sei es wohlwollend, neutral oder feindselig.

Antwort
von burgulu, 48

Es kommt entscheidend darauf an, ob die Mehrheit unter den Flüchtlingen hier solche Verhältnisse einführen möchte, weswegen sie geflüchtet sind; sachlich; die jeweilige Fahne bleibt Nebensache. Oder ob die Mehrheit was besseres im Sinn hat.

Antwort
von PMBDE, 55

Es wird sich auf jeden Fall entwickeln.Denn viel mehr Leute sehen mittlerweile die Probleme,die dadurch kommen,was zu einer Erstarkung des Nationalismus führt.

Antwort
von lupoklick, 13

Wenn die Menschen sich wohlfühlen, mag es bescheidene Patrioten geben, die das Land lieben, aber kein anderes verachten

---- MULTIKULTI hat sich als "gleichgültig in Ghettos aneinander vorbei leben, FREMD bleiben im selben Land" herausgestellt.

Wenn ich die Einflüsse unserer Nachbarn in den letzten Jahrhunderten, und auch unseren Einfluß betrachte, dann gibt es Hoffnung auf eine vielfältige Gesellschaft ohne HASS...

Antwort
von priesterlein, 59

Deutschland wird nationaler werden und damit wird es dann so wie alle andere Staaten, beispielsweise Syrien, die USA, Türkei usw, in denen Nationalismus gelebt wird ohne dass ein Weichei rumflennt, dass man das in Deutschland nicht dürfe.

Meine Aussage muss keine erlebare Zukunft oder Gegnwart enthalten.

Antwort
von ShadowHow, 57

Deutschland wird sich in eine Richtung entwickeln. In welche ist noch nicht absehbar, es kommt jetzt darauf an, ob irgendwer die Flüchtlingsbremse zieht oder wenigstens die Verteilung hinbekommt oder nicht.

Antwort
von hell12, 22

Das könnte passieren. Die Religionskriege der Sunniten und der Schiiten, die beide den Koran leben, aber mit verschiedenen Ansichten, beide lehnen grundsätzlich die westliche Lebensart ab und möchten diese abschaffen, deswegen sollte der Westen sich daraus halten, bevor der Terror hierhin kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community