Was passiert wenn ich beim "Führerschein mit 17" beim Fahren ohne Begleitperson erwischt werde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kostenpflichtiges Aufbauseminar, bis dahin wird dein FS erstmals auf Eis gelegt. Deine Probezeit verlängert sich. Vor Ablauf von 6 Monaten darf dir keine neue Fahrerlaubniss ausgestellt werden.

Dies betrifft nicht die Klassen AM u. L

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann darfst du dich vorerst vom Lappen verabschieden. Wäre aber auch nicht sehr schlau mit BF17 allein in der Gegend rumzufahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fahren ohne eine eingetragene Begleitperson oder Sonderbescheinigung
erfüllt nicht den Tatbestand des Fahrens ohne Fahrerlaubnis nach § 21 Straßenverkehrsgesetz (StVG). Es droht ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro und ein Punkt im Fahreignungsregister. Außerdem wird die Fahrerlaubnis widerrufen und darf erst nach der Teilnahme an einem Aufbauseminar neu erteilt werden. Eine besondere Sperrfrist nach der Teilnahme an einem Aufbauseminar ist nicht vorgesehen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes_Fahren#Konsequenzen_bei_Verst.C3.B6.C3.9Fen

Außerdem hättest Du endlich Zeit die deutsche Sprache zu lernen, mit der Du ziemlich auf Kriegsfuß stehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von artonnn
18.01.2016, 21:21

Ja sorry

0