Frage von verjandia, 334

Wie viele Fahrstunden muss man bis zur nächsten Prüfung nehmen, wenn man die Führerscheinprüfung nicht bestanden hat?

Hallo durch meine Nerven hab ich gestern nicht bestanden..2 mal abgewpürgt und statt 50 ..bin ich 70 gefahren.Könnte heulen.Sonst ist mir das nie passiert.Gestern hat mich kurz vor der Prüfung auch noch mein Fahrlehrer so angeschrieen und aufs Amaturenbrett geschlagen..nur weil ich mich mit den Licht vertan habe..sind alles noch mal durch gegangen.Eigentlich war ich ruhig bis zu diesen Moment..ich wollte gerade aussteigen und sagen okay anschreien lasse ich mich nicht..aber ich dachte so ich zieh das jetzt durch.Mein Problem ist auch ich kann mir nicht merken beim Umkehren ..von wo ich gekommen bin..ich habe kein Navi im Kopf..klingt zwar jetzt blod aber ich hatte immer schon das Problem.Ich weiß nicht mehr weiter.Will am liebsten aufhören, da mein Geld auch nicht mehr reicht und wie kann man seinen Fahrschüler noch so anschreien kurz vor der Prüfung..kann mich leider auch nicht so durchsetzen...auch noch mein Problem-Des Weiteren kommt noch dazu das ich 10 versch Fahrlehrer hatte bei 2 Fahrschulen..die erste wurde verkauft.Und was kann ich tun gegen meinen Planlosen Umkehren..ich bin dann so aufgedreht und weiß nicht mehr wo ich bin außer bei Kreisverkehre und Tankstellen das geht.

Antwort
von DrivingAdvisor, 278

Das tut mir leid das du die Prüfung nicht geschafft hast, aber Nerven spielen da eine große Rolle und sind meistens der Grund das man irgendetwas macht was man so nicht gelernt hat oder erfindet teilweise neue Sachen.

Gefahren wird nach einer misslungenen Prüfung normal kurz vor dem nächsten Prüfungstermin meisten so 2 Tage vorher mit insgesamt 3x45 min. Je nach Fahrschüler aber viel öfter ist quatsch wenn es bei dir eigentlich nur wegen den Nerven war.

Normal würde ich dir raten das du es bei der Fahrschule nochmal probierst aber mit 10 verschiedenen Fahrlehrern (denke mal eine große Fahrschule) wird man ja verrückt teilweise vielleicht auch unterschiedliche Autos.. UND SO BEHANDELN LASSEN WÜRDE ICH MICH NICHT! Gut wäre evtl. ein Wechsel zu einer kleineren Fahrschule, den viele großen Fahrschulen arbeiten für Durchfallquoten und wenn du dich mit dem Fahrlehrer nicht verstehst könnte er evtl. es darauf anlegen. (abzocke dann) oder du redest mit dem Chef der Fahrschule und beschwerst dich über den Fahrlehrer und vielleicht findet ihr dann eine Lösung. 

Kaue Kaugummi während der Prüfung oder nimm z.b Baldrian vor der Prüfung um deine nerven du beruhigen, das hilft dir dann auch bei deiner Wenden Aufgabe. Als Tipp zum Wenden kann ich dir sonst nur geben das ja meistens auf der rechten Seite gewendet wird-also musst du dann nach Links weiter(ist die Richtung von der du gekommen bist)

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Entscheidung und der Prüfung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten