Frage von JillRebel, 46

Führerscheinprüfung kann nicht in Stadt abgelegt werden, in der meine Fahrschule ist. Was nun?

Hallo liebe Community,

ich habe ein großes Problem. Ich habe meinen Führerschein in Nürnberg angefangen. Das alles hat sich durch diverse Gründe etwas hingezogen und nun wohne ich inzwischen mit Hauptwohnsitz in Bamberg zwecks Studium. In den Ferien habe ich mich nun also daran gemacht meinen Schein in Nürnberg zu ende zu bringen. (Da mein Freund in Nürnberg wohnt, wohne ich ungemeldet hier bei ihm.) Nun stehe ich kurz vor der Prüfung und wurde von meinem Lehrer darauf hingewiesen dass ich meinen Schein aber in Bamberg bei meinen Hauptwohnsitz anmelden muss.

Also habe ich mal dort angerufen einfach um mich zu erkundigen bevor ich extra hinfahre. Und was soll ich sagen mir wurde auf eine sehr uncharmante Art und Weise mit keinerlei Hilfestellung oder Lösungsvorschlägen hingebrettert, dass es dem Amt egal ist wo ich lerne und fahre und mich auskenne etc. Was wichtig und unumgänglich ist, ist dass ich also in Bamberg meine Prüfung ablege. Da ich eh sehr nervös bin und nun schon viel zu lange am Schein hänge wäre das ein riesen Rückschlag nun in Bamberg meinen Schein machen zu müssen (auch finanziell ...neue Stunden, Stadt kennen lernen, evt. Fahrschulwechsel etc.)

Der einzige Gedanke der mir kam war, mich auf Nürnberg schnell umzumelden mit Hauptwohnsitz und umgekehrt Bamberg als Zweitwohnsitz anzumelden und dies nach der abgelegten Prüfung rückgängig zu machen. In diversen Portalen bin ich darauf gestoßen, dass dieser Weg illegal sein soll. Aber was bleibt mir denn anderes wirklich übrig.

Habt ihr eine Ahnung ob mein Vorhaben klappen könnte oder ob es andere Möglichkeiten gibt. Nach der Anmeldung dauert es auch noch ein paar Wochen bis diese genehmigt wird und wie es scheint sitzen ja nur Engel im Amt von Bamberg.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Antwort
von mirolPirol, 28

Auch wenn es uncharmant wirkt: Ein Führerschein ist in der gesamten EU gültig und du musst in der Lage sein, auch als Neuling in völlig fremden Städten zurecht zu kommen. Dafür gibt es ja die überall gültigen Verkehrsregeln und -schilder.

Sowohl in Nürnberg wie in Bamberg gelten die gleichen Regeln, du musst keine Straße kennen, du musst nur regelkonform die Strecke abfahren, die man dir nennt. Das schaffst du in Bamberg genau so gut, wie in Berlin oder Köln oder Nürnberg.

Antwort
von NSchuder, 31

Das Amt hat doch völlig recht!

Wo Du fahren gelernt hast, ist doch völlig egal! Dein Führerschein gilt hinterher ja nicht nur in Nürnberg sondern genau genommen Weltweit.

Also egal wo Du gelernt hast - Du musst in jeder Stadt fahren können!

Kurz gesagt: Es ist egal ob Du in Nürnberg gelernt hast. So oder so musst Du auch in Bamberg fahren können. Also kannst Du da auch Deine Prüfung ablegen.

Kommentar von JillRebel ,

Das ist mir bewusst, dass ich überall fahren können muss. Es geht darum dass ich mir so kurzfristig keinen Fahrschulwechsel leisten kann. Und auch total unverständlich dass man in einer Drucksituation wie der Prüfung, diese in einer bekannten Stadt ablegen möchte oder? Also so oder so sehr finanziell belastend bin leider kein Daddy-Sponsored Fahrschüler wie manch anderer. Danke für den Konstruktiven Beitrag.

Kommentar von NSchuder ,

Ich kann schon verstehen dass Du die Prüfung lieber in der Stadt ablegen willst, wo Du Dich besser auskennst weil Du da gelernt hast. Das würde mir genauso gehen.

Was spricht denn dagegen die Prüfung in Bamberg mit der Fahrschule aus Nürnberg abzulegen? Rechtlich spricht nichts dagegen und Nürnberg und Bamberg sind doch gerade mal 50 KM entfernt. Oder weigert sich Dein Fahrlehrer aus Nürnberg für die Prüfung nach Bamberg zu kommen?

Kommentar von LessThanThree ,

Ein deutscher Führerschein gilt nicht weltweit.

Kommentar von NSchuder ,

Doch tut er!

In einigen Ländern ist es zwar wichtig oder empfohlen einen internationalen Führerschein mit sich zu führen, dieser wird aber auf der Grundlage der nationalen (in diesem Fall) deutschen Fahrerlaubnis  ausgestellt. 

So weit ich weiß gibt es kein Land auf der Welt, das diesen internationalen Führerschein nicht anerkennt und eine Prüfung im eigenen Land verlangt.

Antwort
von LessThanThree, 23

Du schiebst meiner Meinung nach viel zu viel Panik. Willst du jetzt Berge versetzen nur wegen einer Führerscheinprüfung? Dein wievielter Versuch ist es?! Ich wohne selbst nur 40 km von Bamberg weg und kenne die Stadt relativ gut. Das ist ganz normal zu schaffen, wenn man umsichtig fährt, so wie du es ja sicherlich tust. Man lernt während seiner Fahrschulzeit sowieso nicht seine ganze Stadt kennen (speziell in Großstädten) und du weißt eh nicht wo dich der Fahrprüfer am Prüfungstag langschickt... Verkehrsregeln sind bundesweit dieselben und in Bamberg gibts auch keine fiesen Fallen!

Du machst dir echt zu viel Stress!

Kommentar von JillRebel ,

Es ist mein erster Versuch und weitere kann ich mir auch nicht leisten finanziell sowie zeitlich...Aber danke für den ersten gut gemeinten Beitrag. 

Antwort
von wilees, 9

........(Da mein Freund in Nürnberg wohnt, wohne ich ungemeldet hier bei ihm.)  .........

Allein dies würde nicht dem Meldegesetz entsprechen. Solange Du bei ihm wohnst, müsstest Du auch dort gemeldet sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community