Frage von asdf212, 19

Führerscheinprüfung- Einparken?

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des Einparkens in der praktischen Führerscheinprüfung. Sagen wir ich muss in eine Parklücke rückwärts quer einparken. Ich komme in die Parklücke rein, jedoch stehe ich bspw. etwas schief, oder etwas zu weit rechts oder zu weit links. Soll ich dem Prüfer dann sagen, dass ich fertig bin und er entscheidet dann ob das so ausreichend ist oder ob ich noch korrigieren muss? So brauche ich dann möglicherweise gar keine Korrekturzüge zu machen.

Antwort
von Marcy45, 8

Bei mir war es so (ca. 2 Monate her) dass ich auch rückwärts zur Seite Einparken musste. Meine Fahrlehrerin hat mir es so beigebracht dass der Verkehr gut vorbei kommen soll also nicht dass sie ausweichen müssen oder so. Bisschen quer ist egal das gerade parken kommt mit der Zeit. Jedoch solltest du nicht mit dem Heck an der Bordsteinkante stehen und mit der Front auf der Straße. Korrigieren darfst du. Übrigens lass dir dabei ruhig ein bisschen Zeit auch korrigieren darfst du. Wenn du denkst du bist fertig sagst du bescheid. ;)
Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten