Frage von hipsteropfer, 49

Führerscheinklasse B und Moped fahren?

Hey ich hatte eine Frage bezüglich des Führerscheins der Klasse B. Also ich bin jetzt 16 Jahre alt soweit ich verstanden hab kann ich jetzt anfangen ihn zu machen, Auto fahren darf ich aber erst ab 17 und das mit Begleitperson. Die Führerschein Klasse B beinhaltet aber auch die Klasse AM. Darf ich dann die entsprechenden Krafträder schon mit 16 und 17 fahren?

Antwort
von peterobm, 30

mit 17 ja, du kannst die praktische Prüfung erst einen Monat vor dem 17. Geb. machen. Die Prüfungsbescheinigung gilt aber erst ab 17. für die paar Tage lohnt sich keinen regulären FS AM zu holen; der ist kostenpflichtig zu beantragen.

Kommentar von hipsteropfer ,

Ok, Dankeschön. Muss ich dann für das Moped fahren extra Fahrstunden nehmen oder kann ich mich dann wenn ich den Führerschein mit 17 hab einfach direkt aufs Moped setzten auch wenn ich das noch nie gemacht hab? Und erfährt man dann in den Theoriestunden auch etwas über Motorräder so das ich das auch so kann?

Kommentar von peterobm ,

nein, bei der Fahrschule gibt es keine spezielle Ausbildung für die Dinger, du machst NUR den B / BF17 AM ist da includiert.

Kommentar von hipsteropfer ,

Okay vielen Dank für die Hilfe :)

Antwort
von Gaskutscher, 31

Mit 16 sicherlich nicht. Denn den BF17 bekommst du *trommelwirbel* mit 17.

Den AM bekommst du also zusammen mit dem BF17 erst an deinem 17. Geburtstag. Die praktische Prüfung kann maximal 1 Monat vor deinem Geburtstag abgelegt werden.

Kommentar von hipsteropfer ,

Okay vielen Dank. Muss ich dann für das Moped fahren extra Fahrstunden
nehmen oder kann ich mich dann wenn ich den Führerschein mit 17 hab
einfach direkt aufs Moped setzten auch wenn ich das noch nie gemacht
hab? Und erfährt man dann in den Theoriestunden auch etwas über
Motorräder so das ich das auch so kann?

Kommentar von Gaskutscher ,

Du brauchst keine zusätzliche Prüfung, kannst einfach aufsteigen und losfahren. Wie bei der Klasse B sonst auch. Würde dir aber empfehlen zumindest ein paar Basics mit jemandem durchzugehen, welcher schon Praxiserfahrung hat.

Die Übungen zu machen, welche auch bei der regulären Motorradprüfung drankommen macht durchaus Sinn.

Der Theoriestoff für Motorräder ist Sonderstoff im Unterricht. Du musst für den BF17 daran nicht teilnehmen. Kannst dich aber sicherlich reinsetzen wenn dein Fahrlehrer diese Einheiten durchnimmt. Lernst sicherlich entsprechend für den AM bzw. den Betrieb vom Fahrzeug im Straßenverkehr etwas dazu.

Kommentar von hipsteropfer ,

Okay, super. Du hast mir sehr geholfen. Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten