Frage von T1011, 83

"FÜHRERSCHEIN:Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3): Wünschenswert?

Wenn in einem Stellenangebot für eine Ausbildung "FÜHRERSCHEIN: Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3): Wünschenswert?"steht heißt es das man nicht Unbedingt einen braucht,aber das es im Vorteil wäre?

Antwort
von Knochi1972, 44

Dazu müsste der Betrieb aber auch erst einmal wissen, was er will: B oder 3? Klasse B ist nämlich nicht die alte Klasse drei, sondern mal eben 4 Tonnen weniger. Wenn die alte 3 gemeint ist, so wäre es Klasse C1E, wobei ich mir aber nicht vorstellen kann, dass das für die Ausbildung gefragt ist.

Es sein denn, du machst eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer (LKW oder Bus).

Kommentar von T1011 ,

Nein will eine Ausbildung zum Mediengestalter Digital & Print machen.

Kommentar von Knochi1972 ,

Dann wird wohl Klasse B gefragt sein, nicht 3.

Antwort
von derhandkuss, 57

Sagen wir mal so - ein Bewerber mit gleichen Qualifikationen, der den betreffenden Führerschein hat, wird vorgezogen.

Antwort
von CherryMii, 39

genau :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten