Frage von borntoloveJB, 46

Führerschein verloren! Verjährt der Antrag?

Hallo :)

Ich hab meinen Führerschein vor mehreren Jahren verloren und zwar einen neuen kurz darauf beantragt und auch bezahlt, aber leider nie das Foto eingeschickt! Mittlerweile is das etwas unter gegangen und bestimmt schon 2 Jahre her! Verjährt sowas wenn ich jetzt erneut einen beantrage oder kann es sogar sein das ich ein Bußgeld zahlen muss? Kennt sich da jemand aus? Oder gibts da ohne Probleme eben einfach einen neuen?

Vielen Dank :)

Antwort
von eni70, 26

Bußgeld wieso? Erwähn halt nicht, solltest du ohne FS gefahren sein seither.

Gebühr fällt erneut an, dann problemlos neuer FS.

Kommentar von borntoloveJB ,

War auch mein Gedanke aber ist halt die Frage ob es irgend wo dokumentiert ist, dass der bereits vor Jahren beantragt wurde :D

Antwort
von tuedelbuex, 21

Um ein Bußgeld wirst Du Dir keine Sorgen machen müssen......wenn Du jetzt einen Neuen beantragst, kann es Dir aber natürlich passieren, dass Du eine MPU (je nachdem, warum Du ihn verloren hast) oder ihn komplett neu machen musst....um ihn zu bekommen.

Kommentar von rachtzehn ,

Du redest ein Mist! Komplett neu machen 😂😂?? Warum er hat du Seine Führerscheinprüfung bestanden. Erst denken dann schreiben.

Kommentar von tuedelbuex ,

Von "Verloren" reden auch Leute, die ihn z.B. wegen Alkohol abgeben mußten.....geht aus der Frage zwar nicht hervor, wäre aber möglich! Ich habe nur Eventualitäten aufgezeigt, statt eine Meinung als Tatsache darzustellen. Weshalb so agressiv?

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 22

Wen nach drei Monaten der nicht abgeholt wird oder alle Unterlagen da sind wird da alles vernichtet und nichts wird aufbewahrt Datenschutz und Sicherheit das Geld ist dann auch weg das muss neu gezahlt und beantragt werden .

Antwort
von Schlauerfuchs, 15

Das Gesetz kennt 2 Delikte 

a Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat 

b Fahrerlaubnis nicht mitgeführt ist bei einer Verkehrskontrolle ein Bussgeldelikt 10 eur, nur da .

Wenn verloren heißt nicht entzogen sondern das Papier ist verloren gegangen einfach einen Esatzführerschein beantragen beantragen, das kostet so 40 bis 60 Eur ,bis 1999 wurde die Faherlaubnisse bei der Erteilenden Behörde gespeichert ,ab 1999 mit dem Eu Klassen Zetral beim KPA in Flensburg. 

Also bei der Behörde nachfragen ob der beantragte noch da ist ,ansonsten neu beantragen und die Gebühr bezahlen nochmals.

Wurde er allerdings Gerichtlich entzogen ,musst Du einem Antrag auf Wiedererteilung stellen ,dann wird es kompliziert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten