Frage von Slughorn, 103

Führerschein Optiker Sehtest nicht bestanden- Augenärtzliches Gutachten?

Habe beim Optiker den Sehtest nicht bestanden, weil mein linkes Auge kein Visus von 70% hat ( 0,5 Dioptrien) Aber das rechte Auge hat mehr als 70% gehabt.

Also hab ich mich bei der Behörde angemeldet und alles eingereicht, warte immernoch auf den Brief.

Könnte ich ein Augenärtzliches Gutachten machen? Würde ich dort ohne Sehhilfe bestehen, da ja nur mein linkes Auge ca 60-65% Sehstärke hat und das rechte mehr als 70%

Was glaubt ihr? Würde ich das Gutachten ohne Sehhilfe bestehen? Was sind die Vorraussetzungen? Bitte ausführlich!

Schönen Samstag allen =)

Antwort
von Gaskutscher, 74

Ich habe so ein dusseliges Gutachten vom Augenarzt gebraucht - weil andersherum:

Früher weitsichtig, ging im Laufe der Jahre zurück. Als ich (als Deutscher) in der Schweiz war, meinen Führerschein dort umgetauscht hatte -> Sehkraft ohne Brille besser als mit -> Brille wurde ausgetragen.

Zurück in Deutschland musste ich den Führerschein wieder tauschen -> augenärztliches Gutachten (ca. 100 Euro) notwendig damit ich die Brille dann auch in Deutschland nicht mehr aufsetzen musste (hatte sie inzwischen auch gar nicht mehr, stand aber eben im Führerschein drin).

Somit für dich: Das augenärztliche Gutachten kostet ca. 100 Euro (war jedenfalls vor ein paar Jahren so). Wenn dann drinsteht "braucht eine Sehhilfe" hast du nichts gewonnen, sondern 100 Euro umsonst ausgegeben - und musst noch Brille oder Kontaktlinse kaufen.

Zu was ich dir daher rate: Geh zu einem Augenarzt und lass die Sehkraft überprüfen. Wenn dann "Brille" herauskommt -> dies so akzeptieren und entsprechend den Führerscheinantrag mit Sehhilfe ausfüllen lassen.

Antwort
von Turbomann, 78

@ Slughorn

Du kannst  beim Augenarzt zusätzlich deine Augen untersuchen lassen.

Vielleicht macht der auch noch eine Hintergrunduntersuchung wegen dem Augendruck. Den muss man allerdings selber bezahlen, bei uns um die 40,-- Euro herum.

Wenn es nur um die reine Sehschärfe geht, kann man das beim Optiker machen, aber bei weiteren Augenuntersuchungen, würde ich das beim Augenarzt überprüfen lassen.

Wahrscheinlich schicken die dich eh zum Augenarzt. Dann hast du gleich das neuese Ergebnis, falls das verlangt wird.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 54

Hallo,

das ist doch im Endeffekt genau die gleiche Frage, die du schon gestellt hast.

Also auch hier: Brille oder Kontaktlinsen - immer und nicht nur beim Fahren!

Meine komplette Antwort gibt es hier:

https://www.gutefrage.net/frage/fuehrerschein-sehhilfe-austragen-lassen

Gruß Michael

Antwort
von SirKermit, 61

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass hier keiner mit deinen Augen sehen kann?

Antwort
von Biberchen, 50

häng dich nicht so an den Sehtest! Laß dir eine Brille machen, dann bestehst du den Test locker!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten