Frage von suraci, 22

Führerschein ohne alle Pflichtstunden gemacht zu haben?

Ich habe vor ein paar Tagen meine Führerscheinprüfung abgeschlossen, allerdings ohne je eine der 3 Nachtfahrten gemacht zu haben. Kann es da irgendwelche Probleme geben wenn ich zur Fahrschule gehe und natürlich mein Geld zurück möchte?

Antwort
von Marco350, 18

Das ist Beschiss. Wenn du 3 Fahrten bezahlt hast stehen dir auch 3 zu. Für die ist es natürlich günstiger. 

Antwort
von diePest, 20

Du hast die Ausbildungsbescheinigung für den Prüfer unterschrieben und damit gesagt: jawoll.. ich habe an den Nachtfahrten teilgenommen. Da wirst du sicher nichts geltend machen können. Du hättest dich aber weigern können es zu unterschreiben und hättest jetzt keinen FS. ^^

Es heißt ja Beleuchtungsfahrt .. bist du wirklich nie bei Dämmerung gefähren? 

Antwort
von DerDudude, 13

Normalerweise sollte deine Fahrschule dich so nicht zur Prüfung anmelden dürfen.

Selbst wenn du dem zustimmen würdest, ist das nicht in Ordnung.

Du kannst dir jetzt aussuchen, ob du sagst "Wird schon keiner merken, den Lappen habe ich" oder ob du das nochmal ansprichst und u.U. deinen Führerschein nochmal abgeben musst, die Stunden nachholst und die Prüfung nochmal machst.

Kommentar von suraci ,

Also wissen tun sie es sowieso, ich habe meinen Fahrlehrer vor der Prüfung 3 mal drauf angesprochen, dass ich noch keine Nachtfahrt gemacht habe.

Wahrscheinlich würde es der Fahrschule ja auch lieber sein, dass das nicht raus kommt aber gibt es da rechtlich gesehen irgendwelche genauen Regeln? weil den Führerschein hab ich nunmal :DD

Kommentar von DerDudude ,

Das ist wie bei von und zu Guttenberg. Dieser hatte auch mal einen Doktortitel.

Kommentar von hydrahydra ,

gibt es da rechtlich gesehen irgendwelche genauen Regeln? --- Ja, du musst Nachtfahrten machen. Wenn deine Fahrschule dich vorher anmeldet, handeln sie regelwidrig, genauso wie du, weil du das ja mitmachst.

den Führerschein hab ich nunmal :DD --- Und Führerscheine kann man auch ganz schnell wieder loswerden...


Kommentar von suraci ,

Genau die Antworten die ich hier erwartet habe. Ich will nicht wissen was ihr euch denkt was passieren könnte sonder wie es wirklich ist.

Kommentar von hydrahydra ,

sonder wie es wirklich ist.
Was glaubst du denn, was passiert, wenn die Fahrschule bekannt gibt, dass du nicht alle notwendigen Fahrten gemacht hast? Führerschein weg, das passiert... Also, mal kurz nachdenken, bevor du meckerst, weil dir die Antworten nicht gefallen.

Antwort
von Question2922, 15

Das was du beschreibst, sollte so eigentlich gar nicht möglich sein! Wenn es trotzdem passiert ist, könnte dadurch, dass du das meldest verlangt werden, dass du die Stunden nachholst oder dein Führerschein wieder eingezogen werden.

Antwort
von GraceCorey97, 17

Ich habe auch keine Nachtfahrt als offizielle Sonderfahrt gemacht. Das lag daran, dass ich meinen Führerschein im Winter begonnen habe und meine normalen Übungsfahrten, die am Nachmittag waren, schon immer im Dunklen stattgefunden haben.

Aber ich musste insgesamt auf die 12 Sonderfahrten kommen, daher habe ich noch 2 Überland und eine Autobahnfahrt, statt der 3 Nachtfahrten gemacht. Geld habe ich daher nicht zurück bekommen, da ich ja für 12 Sonderfahrten bezahlt hatte und 12 Sonderfahrten bekommen habe.

Vielleicht war es bei dir ja ähnlich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community