Frage von Pusare, 241

Führerschein mit Schwerbehinderung?

Also haben einen Schwerbehindertenausweis. UNd mache momentan meinen Führerschein. Ein Teil vom GDB habe ich zwecks meiner Augen, wobei ich aber ein augenärztliches Attest habe, indem steht, dass ich Autofahren darf.

Nun habe ich Angst meinen Ausweis mitzunehmen, falls ich bei einer Fahrstunden mal von der Polizei kontrolliert werde. (Wurde in der Theorie erwähnt, solle öfter mal vorkommen )

Nebenbei beklemmt mich Furcht, meinen SBA bei meinem Landkreisamt abzugeben(zwecks WOhnungsuche), da jenes Amt der gleiche Landkreis ist, indem ich meinen Führerschein mache . Kann ja gut sein dass die Ämter untereinander "Connecten" .

Vordem Punkt vordem ich mich befinde, das Resultat der Geschichte MPU ?

Ist das Blödsinn oder nicht ? Kenn mich keineswissens aus mit Ämtern usw. und ob ich eine MPU machen müsste. Ich habe ein wichtiges Ziel, für den ich den Führerschien brauche . Der FÜhrerschein ist ein grosser Schritt für mich und meine weitere Lebensplanung( Ausland Sonne,Traumarbeit usw. alles schon geregelt)

Beste Grüsse

Antwort
von SebGermany, 191

Wenn dir bestätigt wurde das du fahren darfst, also zb. Sehtest bestanden, steht dem nix im Wege. Habe mir auch nen Kopf gemacht bin zu 70 Prozent Schwerbehindert wegen psychischem Leiden und fahre Auto. Ein Kumpel von mit hat 400€ bezahlt für einen Fahreignungstest, wo sein Fahrlehrer nachher sagte dass er es garnicht gebraucht hätte. Außerdem hat man die Möglichkeit mit dem Ausweis die KFZSteuer günstiger besteuern zu lassen, warum sollte es das geben wenn du mit diesem Ausweis nicht fahren dürfest. Was anderes wär wenn Dir der fahrlehrer sagt hier du darfst nicht fahren dann würdest du aber auch keinen Führerschein bekommen, aber wenn Du ihn hast darfst du natürlich fahren. Einen Ausweis zu haben heisst nicht automatisch ein schlechter fahrer zu sein!

Antwort
von DerBroMitFlow, 175

wenn du schwerbehindert bist, dann hast du keine großen ziele. im strassenverkehr, hast du nichts verloren.

Kommentar von Hammingdon ,

es istn unterschied ob man geistig oder körperlich behindert ist. es gibt extra umbauten für behinderte. ..

Kommentar von DerBroMitFlow ,

läuft auf das selbe hinaus, wenn ein unfall passiert.

Antwort
von webya, 150

Wieso willst du deinen SBA nicht mitnehmen? Das ist doch jetzt nur noch eine kleine Scheckkarte.

Das mit der MPU habe ich nicht verstanden. Wieso musst du zur MPU.

Hast du denn auch schon den Augentest gemacht?

Kommentar von Pusare ,

Meine Augen sind in Ordnung soweit, ich dürfte nur kein LKW-Fahrer werden, was aber eh nicht so attraktiv ist. Ich habe nur Furcht, durch meinen Schwerbehindertenausweis eine MPU machen zu müssen.

Ich bin Autotauglich. Und kein Gesitigerkrüppel, bekomme ja alles mit.

Nur die Furcht zur MPU zu müssen, zwecks diesen Ausweis habe ich . Das ist alles. Deswegen steck ich in der Klemme. Und traue mich nicht meine Sba abzugeben beim zuständigen Landratsamt zwecks Wohnungssuche . Ich weiss nicht ob es nötig ist, den Sba quasi zu verstecken . Habe eben Angst indem Szenario, - Ausweis abgegeben und nach ein paar Wochen kommt dann die MPU .

Kommentar von webya ,

Dann müssen sehr sehr viele zur MPU. Es gibt viele Menschen die einen SBA haben und Auto fahren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten