Frage von timoithee,

Führerschein mit 17 Jahren alleine Fahren zur Arbeit

Hallo, liebe Leute Ich hab mal so ne Frage, Darf man wenn man mit 17 den Führerschein macht, dann alleine zur Arbeit fahren wenn ein Elternteil keine Zeit hat oder so im Notfall eben.

Hilfreichste Antwort von macbew,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja darf man. Du musst das allerdings anmelden, und beim Amt einen gesonderten Test machen (nochmal Führerscheinfragen, aber auch psychische Test)und angeben, warum du unbedingt das Auto brauchst und kein Elternteil mitfahren kann. Wenn du das alles schaffst, kannst du auch alleine mit 17 Auto fahren, allerdings NUR diese Strecke! Eine Freundin durfte das mal in der Kollegstufe, um in die Schule zu kommen, weil die Eltern berufstätig waren.

Kommentar von timoithee,

jo es gibt ne schelchte verkehrsverbindung, darum frage ich ja auch

Kommentar von Eichbaum1963,

Jups, mit Sondergenehmigung für bestimmt Strecken gehts mit Sicherheit, wenn z. B. kein ÖPNV vorhanden ist und die Strecke selbst mit dem Fahrrad unzumutbar wäre.

Kannte Übrigends mal jemanden (1987) der hatte sogar mit 17 einen unbeschränkten FS - allerdings lernte er zu der Zeit auch Berufskraftfahrer.

DH für die Antwort.

Antwort von katarofuma,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das mach mal haha dann ist der lappen direkt weg ;) Aber autofahrer werden doch eh nie kontrolliert die gehen doch lieber auf uns rollerfahrer :(

Antwort von hanni90,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

nee nur mit einer person der in deinem Führerschein BF17 eingetragen ist..alleine erst ab 18

Antwort von hasescharle,

wenn du eine sondergenehmigung machen lääst, dann ja. da gibt es aber glaub auch einen test/ prüfung...

Antwort von MatzeWa,

ich hab ma gehört das mer allein zur Arbeit fahren darf aber nur eine bestimmte Strecke benutzen darf

Antwort von MatzeWa,

ich hab ma gehört das mer allein zur Arbeit fahren darf aber nur eine bestimmte Strcke benutzen darf

Kommentar von melinchen1000,

das stimmt, aber das bekommt man nur, wenn die anbindung von öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht ist

Antwort von Maddy92,

Hi,

Wenn du sehr ländlich wohnst und die nächste Busstation oder der nächste Bahnhof eine bestimmte Entfernung weit weg liegt kannst du einen Antrag stellen, dass du die Strecke zur Arbeit hin und zurück fahren darfst, aber keine andere! Eine Freundin von mit durfte mit 17 mit dem Auto zur Schule, da sie ein Baby hatte und es für sie jeden morgen extrem stressig war den frühen Zug zu erwischen, da sie den Kleinen auch noch vor dem Unterricht in die Kita bringen musste. In so einem Fall wird es dann auch erlaubt.

LG

Kommentar von Maddy92,

Vergessen: Aber ansonsten darfst du andere Strecken dann nur in Begleitung der eingetragenen Begleitpersonen fahren!

Antwort von Lamiacea,

Eben mal so darf man nicht. Wenn Du regelmäßig zu einem Ausbildungsplatz fahren musst und zu der Zeit kein Bus fährt kannst Du beantragen unbegleitet fahren zu dürfen. Dann aber immer.

Antwort von melinchen1000,

Nein, mit 17 darfst du nur mit jemandem fahren, der eingetragen ist in deinem rosa Zettel, also z.B. deine eltern..alleine darfst du nur ab 18 fahren..es gibt zwar sondergenehmigungen das man mit 17 auch alleine zur arbeit fahren darf, aber die bekommt man nur wenn dort hin eine schlecht Verbindung mit öffentlichen verkehrsmitteln ist

Antwort von hansderweisse,

nein.

Antwort von logitech93,

mit 16 kannst den L17 machen und dann kannst du mit 17 allein fahren wenn du den schein haßt ohne schein darfst du NIE ALLEINE fahren

Kommentar von melinchen1000,

mit 17 darf man nicht alleine fahren!!?

Kommentar von logitech93,

schon mal was von L17 gehört????

Kommentar von melinchen1000,

was soll denn L17 sein? ich kenne nur B17

Kommentar von hanni90,

man darf nue mit 17alleine fahren! Schwachsinn...ich hab uch führerschein mit 17 gemacht, ich weiß das

Antwort von WeVau,

Nein, erst wenn du 18 bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community