Frage von PDog27, 75

Führerschein Klasse b auf a erweitern?

Hallo ich hab vor kurzem meinen pkw Führerschein gemacht. Ich bin 17 Jahre alt und würde gerne Motorrad fahren. Welche führerschein klasse kommt da für mich in Frage und habe ich einen verkürzten lernweg wegen der schon vorhandenen klasse b?

Antwort
von Bianco361, 41

Moin,

Du könntest mit 17 1/2 Anfangen den A2 Führerschein zu machen. Da du 17 Bist hast du den B Führerschein noch nicht so lange was heißt du musst nur noch die Motorrad Theorie (4 Std) in der Fahrschule machen. Die Praxis ist wie immer, Sprich min. 12 Fahrstunden. Für die Theorieprüfung hast du 20 Fragen (10/10) und darfst max. 6 Fehlerpunkte haben. Die Theorieprüfung kannst du 3 Monate und die Praxis 1 Monat vor erreichen des 18. Lebensjahr machen. So sieht es zumindest gerade bei mir aus vom B17 zur A2 Erweiterung. MfG

Antwort
von SchokoNudeln, 45

wenn du bald 18 wirst würde ich dir zu einem A2 führerschein raten (48 Ps)

Wenn du ihn aber so schnell wie möglich haben willst kannst du auch den A1 (bis 125ccm und 15ps) machen 

wenn die theorie weniger als 6 Monate her ist muss du keine normalen nur noch die klassenspezifischen theoriestunden machen 

wenn es weniger als 2 jahre her ist musst du nur noch die hälfte an "normalen theoriestunden" machen 

Anzahl der Praktischen stunden bleibt so oder so die gleiche 

Kommentar von 19Michael69 ,

wenn die theorie weniger als 6 Monate her ist muss du keine normalen nur noch die klassenspezifischen theoriestunden machen

Woher nimmst du diese Weisheit?

Er muss 6 anstatt der sonst 12 Doppelstunden des Grundstoffs machen, egal wie lange seine vorherige Ausbildung her ist.

Wenn er in dieselbe Fahrschule geht wie beim ersten Führerschein könnte es sein, dass der Fahrlehrer sozusagen ein Auge zudrückt, was aber nicht rechtens wäre.

Gruß Michael

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein & Motorrad, 21

Hallo,

für dich kommt einzig und alleine die Fahrerlaubnis Klasse A2 in Frage.

Beim Grundstoff der Theorie musst du nur 6 Doppelstunden anstatt 12 absolvieren. Ansonsten die komplette Ausbildung und die Prüfungen.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von 2Fragensteller0, 31

Leider keinen verkürzten Lernweg.
Ich würde dir empfehlen bis du 17 1/2 bist zu warten und den A2 Führerschein zu machen.Mit dem A2 Führerschein kannst du Motoräder mit bis zu 48Ps gedrosselt fahren.

Antwort
von Lionrider66, 35

Mach die Klasse A2,  alles andere ist rausgeschmissenes Geld und Zeit. Was willst du denn verkürzen?  Die paar Stunden Theorie machen dem Kohl nicht fett, zumal du eh auch allgemeine Fragen in der Prüfung zu beantworten hast.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 18

Da man erst mit 18 den Schein hat hast Du noch gar keinen und nur den Mecker schein BF 17  und man kann auch nicht von B erweitern sondern nur von A1 auf A2 und A nach jeweils 2 vollen Jahren . Mit dem einfachen Aufstieg nur mit Vorbereitung in der Fahrschule ohne Theorie man muss aber A1 oder A2 haben sonst geht da nicht . Für B wird nicht angerechnet weil es nichts mit A zu tun  hat .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community