Frage von StroX87, 79

Führerschein Klasse b Anhängerlast?

Hallo Leute

habe eine Frage ich habe mir ein Golf 7 Variant gekauft mit AHK jetzt wollte ich mir noch ein klein Anhänger kaufen 750 KG ungebremst sind ja recht günstig nun habe ich in Fahrzeugbrief gesehen das der Golf Techniche zulässige Anhängerlast gebremst 1600 KG ziehen darf und ungebremst 710 KG das Auto hat ein leergewicht von 1436 KG und Gesammtgewicht von 1970 KG

welchen anhänger dürfte ich mit diesen Auto ziehen und darf ich sogar ein klein Wohnwagen ziehen bedanke mich bei euch und freue mich auf eure Antworten

Antwort
von Tuehpi, 67

Naja technisch kannst du mit deinem Auto eben die 1600kg gebremst und 710kg ungebremst ziehen. Deswegen steht das ja auch so im Brief. 

Mit deinem Führerschein ist das ne andere Geschichte. 

1. Du darfst nichts bewegen das, in Summe, mehr als 3500 KG wiegt bzw eine zulässige Gesamtmasse von 3500 kg übersteigt. 

2. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf das Leergewicht des Autos nicht überschreiten. 

Das heisst für dich:

Du darfst alle Anhänger ziehen dessen zulässiges Gesamtgewicht UNTER 1436kg liegt. Weil 1436 KG (Anhänger) + 1970 KG (Auto) = 3406 KG. Was weniger ist als 3500 KG

Kommentar von StroX87 ,

also dann dürfte ich wegen 40 KG ein 750 Kg ungebremsten anhänger nicht ziehen und müsste mir z.b ein 850 KG gebremsten Anhänger kaufen  

Kommentar von peterobm ,

bis 750 KG ist gegeben, passt bei dir aber nicht. ein 1300er gebremster passt doch auch

Kommentar von StroX87 ,

Ja dann muss ich wohl ein gebremsten Kaufen ist natürlich doch viel teurer als ein ungebremster deshalb wollte ich eigentlich nur ein klein kaufen 

Kommentar von Tuehpi ,

Du kannst mal mit einem VW Händler quatschen ob man den Golf vielleicht noch auflasten kann. 

Kommentar von StroX87 ,

Ok danke dann werde ich das mal machen obwohl ich da mal denke wenn ich ein gebremsten Anhänger kaufe das billiger wird als denn Golf aufzulasten 

Kommentar von Crack ,

1. Du darfst nichts bewegen das, in Summe, mehr als 3500 KG wiegt bzw eine zulässige Gesamtmasse von 3500 kg übersteigt. 


Das ist nicht richtig.

Ein Anhänger mit einem zul.GG von bis zu 750kg darf mitgeführt werden.

2. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf das Leergewicht des Autos nicht überschreiten. 

Auch das gibt es nicht mehr.

Weil 1436 KG (Anhänger) + 1970 KG (Auto) = 3406 KG. Was weniger ist als 3500 KG

Ich komme auf 1530kg zul.GG für den Anhänger.

Kommentar von Tuehpi ,

Das ist nicht richtig.

Doch, ist es.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__6.html

Klasse B:
Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

2. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf das Leergewicht des Autos nicht überschreiten. 

Auch das gibt es nicht mehr.


Oh, stimmt, da hast du recht. Mea culpa.
Kommentar von Crack ,

Du behauptest doch oben:

Du darfst nichts bewegen das, in Summe, mehr als 3500 KG wiegt bzw eine zulässige Gesamtmasse von 3500 kg übersteigt.

Und das ist falsch.

Den richtigen § der FeV hast Du ja gefunden, jetzt musst Du ihn nur noch richtig deuten.

Da steht:
Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind

Soweit - so gut.
Man darf also ein KFZ mit einem zul.GG von max.3500kg führen.

Und jetzt kommen die Anhänger:

(auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg

Erlaubt mit Klasse B sind also ein Zugfahrzeug mit max. 3,5to zu.GG plus ein Anhänger bis zu 750kg zul.GG - die Kombination darf somit insgesamt 4250kg zul.GG haben.

Erst dann wenn der Anhänger mehr als diese 750kg zul.GG hat kommt der [von Dir fett markierte] zweite Teil zur Geltung - dann ist bei 3500kg Schluss:

oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

Antwort
von DerMuffti, 58

Wie hoch ist die technisch zulässige Gesamtmasse der Zugkombination. Das ist das Maximalgewicht des Gespanns?

Kommentar von StroX87 ,

wo finde ich dieses ? kann das in Fahrzeugschein nicht finden 

Kommentar von peterobm ,

das steht nicht in der Zulasungsbescheinigung, sondern unter der Führerscheinklasse B https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/b-fuehrerschein/

Kommentar von StroX87 ,

Bei Klasse B dürfte man 3,5 Tonnen fahren meinst du das ? 

Kommentar von DerMuffti ,

Am Fahrzeug müssen die Massen stehen. Bei unserem Hyundai unter dem Türschloss Fahrerseite B-Säule.

Kommentar von DerMuffti ,

Dein Führerschein weiss leider nicht, welches Fahrzeug du fährst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community