Frage von Yllav, 50

Führerschein für motorrad/moped?

Also... Ich habe keine Ahnung was der unterschied ist geschweige denn weiter Hintergrund Infos. Aber mein Vater ist damals auch gefahren und ich fand das schon immer mega interessant und ich würde wirklich auch gerne den Führerschein machen um fahren zu können. Meine Frage jetzt.. worauf muss ich denn achten und was würdet ihr mir empfehlen von der Führerscheinklasse? Zu mir.. Ich bin weiblich und 18 Jahre alt Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bianco361, 17

Moin,

Mit 18 Jahren würde ich dir den A2 Führerschein empfehlen. Mit dem kann man Motorräder bis 48PS fahren (Ab Werk oder gedrosselt) und ist Kubik unabhängig. Für einen Motorradführerschein wollen die meisten Fahrschulen einen Schutzanzug sehen, sprich: Hose, Jacke, Schuhe, Handschuhe und Helm mit Protektoren für Knie, Rücken, Ellenbogen, Knöchel und Hand. 

Ich Persönlich würde dir gleich empfehlen den A2 zu machen und nicht mit dem A1 anzufangen nach dem Motto "Jeder fängt mal klein an", dass ist reine Geldverschwendung. In der Ausbildung fängt man meisten mit einem 125er an bis man die Grundfahraufgaben drauf hat und macht dann mit ner 600 oder 750er Weiter. Dennoch sollte man Motorradfahren nicht Unterschätzen ;). 

MfG

Antwort
von Rollerfreake, 25

Ab 16 Jahren darf man bereits die Klassen AM und A1 erwerben. Klasse AM ist für Kleinkrafträder bis maximal 50ccm Hubraum und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Klasse A1 ist für Leichtkrafträder bis 125ccm Hubraum und maximal 15 PS Leistung, umgangssprachlich auch 125er Motorräder genannt.  

Mit 18 Jahren wäre der Direkteinstieg in die Klasse A2 möglich, damit darf man Motorräder bis 48 PS fahren. 

Für was du dich entscheidest ist letztendlich deine Sache, ich selber fahre kein Motorrad und kann dir deswegen auch keine Erfahrungen schildern. Ich kann mir nur vorstellen, das 48 PS für einen Anfänger ohne Vorerfahrung sehr viel sein können, daher würde ich dir den Einstieg mit A1 empfehlen. 

Kommentar von Lionrider66 ,

Unfug,  warum mit dem Kinderführerschein anfangen?  Den A2 machen und gut. Man muß ja nicht alle Möglichkeiten des Führerscheines ausreizen 

Antwort
von GhostBird, 29

Der Unterschied zwischen Moped und Motorrad ist im Groben die Geschwindigkeit. Des weiteren kann man ein Moped schon mit 15 fahren, das Motorrad erst ab 18. Zu beachten ist auch die Gefährlichkeit, zum Teil durch die hohe Geschwindigkeit, aber auch die Straßenlage, der Schutz und die Sichtbarkeit.
Zum Probieren würd ich zuerst ein Moped empfehlen, das hat sicher jemand in deiner Nähe, danach kannst du ja entscheiden welchen FS du machen willst.

Kommentar von Lionrider66 ,

Du empfiehlst jetzt nicht wirklich,  das sie ohne Führerschein fahren soll?

Antwort
von RobinsWelt, 19

Du kannst ja den A2 machen und dir dan als anfänger bike eine 125 ccm maschine kaufeb mit 15 ps

Kommentar von Lionrider66 ,

Warum? Dann lieber ne kleine A2 Maschine mit wenig PS.  Ist in der Anschaffung und der Versicherung günstiger als ein Kindermopped 

Kommentar von RobinsWelt ,

Hey hey mal ruhig kleiner

Kommentar von Lionrider66 ,

Dein Kleiner bin ich schonmal gar nicht. 

Und das es unsinnig ist, für weniger Leistung mehr zu bezahlen,  sollte jedem halbwegs intelligenten Menschen klar sein.

Kommentar von RobinsWelt ,

Lululululu :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten