Frage von maybeiam, 73

Führerschein für Auto und Moped unrealistisch?

Ich bin jetzt 16,5 und will dem Führerschein fürs Auto machen, da ich dann mit 17 ja nur in Begleitung fahren darf, möchte ich in der Zeit Moped fahren, da man das mit dem Führerschein ja auch kann, aber wie geht das denn, ich habe keine Ahnung von Mopeds, macht man da auch einen extra Lehrgang oder versteht sich das tatsächlich von alleine?

Anna-Bella

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheUnknownApple, 37

Den Motorradführerschein, egal ob den 125er oder den großen muss man separat machen.

Der einzige, den man mit dem Autoführerschein nebenher dazubekommt ist der 50er-Roller Führerschein.

Aber ich habe auch beide und ich bin froh sie gemacht zu haben, da ich jetzt  Roller, Auto und Motorradfahren kann.

Also wenn du wirklich gerne Motorradfahren willst kommst du um den Motorradführerschein nicht rum, aber ich muss zugeben, es macht unheimlich viel Spaß, ist aber viel, viel gefährlicher als Autofahren.

Den Autoführerschein kannst du dann immer noch machen :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

Mit freundlichen Grüßen

TheUnknownApple

Kommentar von maybeiam ,

Was bedeutet 50er-Rollerführerschein? Dass man nur 50 km/h fahren darf? 

Und danke für die genaue Antwort! 

Kommentar von TheUnknownApple ,

Nix zu danken :)

Ja, der Hubraum darf maximal 50ccm sein, was meistens auch eine Höchstgeschwindigkeit von 50-60 km/h ermöglicht :)

Kommentar von maybeiam ,

Sehr sehr gut, das reicht völlig aus, da es nur um den Weg in die Schule geht und, dass ich ein bisschen mobiler bin als jetzt. :) 

Kommentar von TheUnknownApple ,

Na klar, außerdem ist der Benzinverbrauch super gering, du kannst mit dem Wochen fahren, kommt aber auch drauf an, wie viele Kilometer du fährst :)

Ist beides leicht zu fahren, Motorrad sowie Roller :D

Antwort
von Rollerfreake, 35

Der Autoführerschein Klasse B beinhaltet die Klasse AM, nach bestandener Fahrprüfung Klasse B wird die Klasse AM automatisch miterteilt, man muss weder Fahrstunden auf dem Roller nehmen noch eine Prüfung ablegen, man ist also vorher noch nie auf einem Roller gesessen und bekommt trotzdem die Fahrerlaubnis dafür.  

Antwort
von petrapetra64, 5

Das mit dem Mofa lernst du, indem du dir von einem Bekannten kurz das Ding erklären läßt, dich draufsetzt und mal auf einem Platz fahren übst.

Als ich in dem Alter war, brauchte man keinen Schein und da ist auch jeder einfach aufgestiegen und losgefahren. Und als ich in Urlaub Mofa gefahren bin (gemietet), hab ich mich auch drauf gesetzt und bin losgefahren.

Die Fahrregeln lernst du ja auch eh in der Fahrschule.

Wenn man nur den Mofaschein macht, da hat man auch nur theoretischen Unterricht zusammen mit allen anderen und nur eine Praxisstunde. Bei meinem Sohn wurde da kurz was erklärt, dann ist er ein paar Runden gefahren, der Fahrlehrer meinte, okay du kannst fahren und gut war es die Stunde war beendet.

Wenn du dir wirklich total unsicher bist und keinen hast, der mal mit dir kurz übt, dann frag in der Fahrschule nach, ob du gegen Aufpreis an so einer Praxixstunde teilnehmen kannst.

Antwort
von Genie2015l, 42

Du kannst mit dem normalen Führerschein Moped fahren, ohne einen extra machen zu müssen

Kommentar von maybeiam ,

Ja aber ein Moped funktionier ja nicht genauso wie ein Auto...?

Antwort
von Aschi4532, 31

Das versteht man von alleine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community