Frage von Lauraistklug, 102

Führerschein für 2 Jahre los?

Hallo, es ist eine sehr komplizierte Angelegenheit. Ich versuche dies mal alles zu schildern.

Also. Meine Schwester hat Fahrerflucht begangen. Es ist meines Erachtens nach ein Bagatellfall. Mini Kratzer. Die Polizei war da und hat es sich angeguckt. Stimmte alles. Sie ist in der Probezeit. Sie hat dann anscheinend große Angst um ihren Führerschein gehabt und in irgendeinem Forum einen Typen gefunden der ihr "helfen" wollte. Er sagte sie solle doch 200 euro an einen Rechtsanwalt in die Ukraine überweisen und sie ist so naiv gewesen und hat dies tatsächlich getan. Jetzt will er noch mehr Geld von ihr. Er weiß wo meine Schwester wohnt und auch die Führerscheinstelle meiner Schwester und sogar wo sie zur Schule geht. Er droht ihr nun massiv. Sie hat diesen Mann angezeigt. Lieder hat sie nur die Email-Adresse von diesem Typ. Die Polizei tut nix. Er droht ihr mit Rufmord d.h. er würde Gerüchte von Kinderpornos in ihrer Schule verbreiten. Er sagt das sie Drogen nimmt und es allen erzählen wird und jetzt hat sie wieder eine Mail erhalten wo drinnen steht, dass Sie den Führerschein 2 Jahre los sein wird. Er wird ihr das Leben zur Hölle machen. Meine Meinung dazu ist. Der Typ kann ihr garnichts und will ihr nur angst machen. Sie glaubt mir aber nicht und sagt sie würde angst haben. Sie spielt hier total verrückt und hat Panik. Wie kann ich sie beruhigen? Was für ein kranker mensch ist das den bitte Ich könnte so ausrasten. Wie kann man nur so ein Psychoterror veranstalten? Habt ihr auch Erfahrung mit solchen Betrügern gehabt? Ich mache mir sorgen, dass sie sich von diesem Mann beeinflussen lässt und dem Vogel noch mehr Geld schickt aus angst. Kann mir da jemand ein Rat geben.

Grüße und danke im voraus !

Antwort
von implying, 50

zu aller erst: ich möchte euch mal sehen, wenn jemand nen kratzer in euer auto fährt und abhaut, sodass ihr ihn auf eure kosten ausbügeln könnt...

und dann mein erster gedanke: wer ist das denn, der deiner schwester diesen tipp gegeben hat? was wenn er und dieser ominöse anwalt die gleiche person sind? denn woher sollte jemand einen anwalt im ausland kennen, und den auch noch guten gewissens weiterempfehlen wenn er zu solchen erpressungen neigt? geh der sache mal nach oder gib der polizei den hinweis, wenn du das nicht schon getan hast.

ansonsten glaube ich aber auch nicht dass hinter den drohungen wirklich eine absicht steckt.

Kommentar von Lauraistklug ,

Natürlich ist dies kein Kavaliersdelikt. Das ist mir klar. Ihr auch mittlerweile. Wir haben die Person auch ausfindig machen können, die den Schaden hat. Das "Opfer" sagte selbst, dass sie nix gemerkt hätte, hätten die Zeugen nicht die Polizei alamiert. Ich will auch das sie ihre Strafe kriegt für was sie getan hat und sie zeigt auch Reue. Ich schätze nicht, dass er dieser "ominöse" Anwalt ist, da sie 200 euro an einem und nun weiteres Geld an einen anderen Anwalt -in der Türkei- überweisen soll. Das ist alles total merkwürdig. Jedenfalls muss ich ihr klar machen, dass  dieser Typ ihr nix kann. Sie heult mir hier die Augen aus und hat angst vor seinen Drohungen. Die macht mich total verrückt mit diesem Thema. 

Antwort
von SupraX, 44

Unfallflucht ist nie ein Bagatellfall, selbst wenn der Schaden nur gering ist.

Der Typ bellt nur, er beist aber nicht. Der kann genau nichts tun. Einfach ignorieren und nicht weiter darauf einlassen. Auf jeden Fall die Forenbetreiber informieren, damit der Kerl ausgesperrt wird.

Aber jetzt mal ganz ehrlich, wenn deine Schwester aber tatsächlich einem wildfremden Menschen Geld überweist, alles über sich preisgibt (Wohnort, Schulort...) und Unfallflucht begeht, dann tut sie der Allgemeinheit sicherlich einen Gefallen wenn sie ihren Führerschein freiwillig abgibt. Notwendige geistige Reife zum führen eines Kraftfahrzeugs absolut nicht vorhanden.

Es wird so ausgehen, dass genau garnichts passiert (wegen dem Typen, wegen der Unfallflucht schon). Es ist gut, dass deine Schwester richtig die Hosen voll hat. Denn dadurch kann man sich sicher sein, so einen Fehler macht sie nie wieder (sowohl die Unfallflucht als auch die Sache mit dem Forum).

Kommentar von Lauraistklug ,

Genau das selbe habe ich ihr auch gesagt. Das wird ihr alles eine Lehre sein. Dennoch muss ich ihr klar machen, dass dieser Mann ihr nix tuen kann. Sie ist sehr sensibel und hat angst. Meine Schwester so zu sehen macht mich nicht fertig. Ich will ihr einfach nur zu verstehen geben, dass dieser Mann ihr nix tut aber sie glaubt mir einfach nicht.

Kommentar von SupraX ,

Ach je, deine Schweser soll mal bitte erwachsen werden. Selbst wenn er in der Schule und/oder Führerscheinstelle anruft, so what? Der Führerscheinstelle ist es völlig egal und in der Schule wird vielleicht der Rektor mal nachfragen. War halt einfach ein verärgerter Ex-Freund der ihr eins reindrücken will und fertig, Thema vom Tisch.

Lass sie einfach mal paar Nächte darüber schlafen, dann wird das schon wieder.

Zum Thema die Polizei tut nichts, was genau soll die Polizei denn tun? Der Aufwand und die Kosten die notwendig wären um diese Person ausfindig zu machen stehen in keinem Verhältnis zu dem Vorfall.

Antwort
von axoni, 37

Ich glaube kaum das er sich die Mühe macht extra vorbei zu fahren wenn er das professionell macht hat er noch mehr "kunden" am laufen. Dann wären ja seine Reisekosten höher als das was er einnimmt. Verbreiten kann ich mir auch nicht vorstellen wie das gehen soll, flüstert er jmd. auf dem Schulhof was ins Ohr?

Kommentar von Lauraistklug ,

Er schrieb ihr er würde in der Schule anrufen und das der Schulleitung erzählen. Totaler Schwachsinn. Der Mann sitzt in Deutschland. Das habe ich vielleicht falsch formuliert. Er hat nur was mit ukrainischen Anwälten zu tun. Das Geld hat sie ja an einen Anwalt überweisen und nicht an ihm selbst sagte sie mir. Total merkwürdig das ganze. 

Antwort
von BigBen38, 40

Er will doch nur eines ...ihr Geld.

Mailadresse wechseln wäre das Einfachste...

Da er im Ausland sitzt würde eine Anzeige nix bringen...nicht VOR einer strafbaren Handlung in D.

Wenn der keie Antwort mehr bekommt sucht der sich neue Opfer...

Schlimmstenfalls versucht er sie auf anderem Weg weiter einzuschüchtern...

Das schön als Beweis sichern...

Aber machen kann man derzeit wenig.

Kommentar von Lauraistklug ,

Der Mann sitzt in Deutschland aber er hat da irgendwas mit ukrainischen Anwälten zutun.  Kann man seine Emailadresse nicht nach verfolgen? bzw. die Polizei. Ohne Anschrift oder Name wird er doch wohl nie seine Strafe bekommen. Ich würde da lieber zu einem Anwalt aber ohne nichts außer eine Emailadresse und Emails? Er schrieb er würde mit Ihrer Führerscheinstelle kontaktaufnehmen und dafür sorgen dass sie ihren Führerschein los ist. Was sind an solchen Drohungen dran. Danke für deine Antwort.

Kommentar von BigBen38 ,

Das sind zwei paar schuhe ..Fahrerflucht ist das Eine - und das hat nunmal Konsequenzen...

Seine Drohungen das Andere...

Und da liegt das Problem..der Aufwand seine Identität zu ermitteln muss es den Behörden wert sein...

Was ich bis jetzt bezweifle...

Aber ich bin weder Jurist noch Polizist ...die wissen es sicher genauer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community