Frage von Hannoi1896, 38

Führerschein finanzieren, wie?

Ich bin jetzt in der Ausbildung zum Berufskraftfahrer, und muss bis Ende November einen Autoführeschein machen. Ich habe beim jobcenter nachgefragt wegen kosten Übernahme. Aber ich war kurze Zeit erwerbslos und die wollten den nicht übernehmen. Gibt es irgendeine Möglichkeit das die Kosten übernommen werden? Davon hängt meine Ausbildung ab. Danke Schonmal im Vorraus.

Antwort
von Gerneso, 27

Nein. Dafür ist das Amt nicht zuständig.

Manche Jugendliche sparen seit der Konfirmation auf den Führerschein. Ist doch nicht Schuld des Steuerzahlers dass Du kein Geld dafür zurück gelegt hast.

Immerhin gab es schon reichlich Geburtstage etc wo Du Dir "Geld für den Führerschein" hättest wünschen können.

Kommentar von Hannoi1896 ,

Du armselige Seele, gibt leute wie mich die Keine Familie mehr haben. Und auch kein Geld geschenkt bekommen. Aber erstmal große Klappe haben 

Kommentar von Gerneso ,

Wenn Du keine Eltern hast hast Du doch sicher Waisenrente bekommen?

Antwort
von Wagota, 29

Klein-Kredit aufnehmen.

Ersparnise von den Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten