Frage von GutenAbend343, 40

Führerschein entzogen weil ich ihn nicht vorgezeigt hab. Was passiert jetzt?

Hallo Leute

Ich hab vor ein paar Monaten einen Zettel von der Polizei mit bekommen, weil ich meinen Führerschein nicht dabei hatte.

Habe es leider total vergessen und nicht mehr daran gedacht.

Nun habe ich ein schreiben bekommen das mir die Fahrerlaubnis entzogen wurde.

Muss ich jetzt ein Aufbauseminar machen? Den Führerschein komplett neu ? Oder ihn einfach nur vorzeigen ?

Mit welcher Geldstrafe muss ich rechnen ?

Liebe Grüße

Antwort
von peterobm, 19

hinmarschieren und den Zettel vorzeigen, paar Gebühren werden wohl folgen

was dann passiert erfährst dann

Nun habe ich ein schreiben bekommen das mir die Fahrerlaubnis entzogen wurde.

was steht noch alles so drin? genauer Wortlaut

Antwort
von wilees, 23

Was denn nun Führerscheinentzug weil Du diesen  nicht vorgezeigt hast oder wegen anderer nicht gezahlter Tickets - siehe Folgefrage??

Oder bist Du ohne Begleitperson gefahren?

Antwort
von clemensw, 38

Wenn du nur den Führerschein nicht dabei hattest, dann ist das lediglich eine OWi, die nicht zum Entzug der Fahrerlaubnis führt.

Bitte erzähle deine Geschichte vollständig und wahrheitsgemäß.

Fahrerlaubnis BF17 und keine Begleitperson dabei?

Kommentar von GutenAbend343 ,

BF 17 mit Begleitperson ja 

Antwort
von siggibayr, 8

Der Entzug der Fahrerlaubnis ist ein schwerwiegender Eingriff und erfordert doch etwas mehr als das Nichtmitführen bzw. Nichtvorzeigen des Führerscheins bzw. der Prüfungsbescheinigung bei BF17.

Welchen Verstoß hast du zusätzlich begangen??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten