Führerschein bestanden - 2 Tage später Unfall beim Wenden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dich einfach nicht stressen lassen. Jeder einzelne der hinter dir hupt war auch mal Fahranfänger und in derselben Situation. Du sagst du hast den Wagen schon ein paar mal abgewürgt, ich nehme an es ist ein Benziner? Viele Anfänger haben damit ein Problem weil das Fahrschulauto ein Diesel war und daher sehr einfach beim anfahren und wenn sie dann das erste mal im Benziner sitzen machen sie es wie im Diesel und wundern sich warum es nicht so gut wie in der Fahrschule. Gib beim anfahren einfach ein bisschen mehr zusätzliches Gas dann wird das schon. Und von den hupenden Idioten darfst du dich wie gesagt nicht stressen lassen, so eilig kann es niemand haben das er wegen 10 Sekunden da groß rumhupen muss und wenn er es macht dann soll er eben. Wer sich wegen einem Fahranfänger so unglaublich aufregt hat im Straßenverkehr nichts zu suchen.

Mach dich nicht verrückt, aller Anfang ist schwer das packst du schon.

Allzeit Gute Fahrt =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... ein Halter bekommt für ein stehendes Fahrzeug doch keine Mitschuld und für Deine Erregung kann er doch auch nichts, warum auch?

Prüfe, ob der Schaden ohne Versicherung geordnet werden kann, dann wird zumindest der SF-Rabatt nicht zurückgestuft.

Und ein  Bußgeld wird auch nicht kommen, warum auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomanAtwood
13.10.2016, 13:57

Wieso sollte die Polizei lügen?

0
Kommentar von peterobm
13.10.2016, 13:59

als Schadensverursacher obligatorisch

0

Kleiner Tipp an die Fahranfänger. Wenn ihr den Führerschein habt, fährt erstmal so nach 22 Uhr, weil nach 22 Uhr sind die Straßen leer und man kann dann alles in Ruhe lernen. 😉😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als Schuldiger um die 35€ hat aber keinen Einfluss auf weitere Maßnahmen. Weder Fahrverbot oder sonst was. 

Das nächste mal einfach besser aufpassen. 

das wird auch bei dir, vorher war immer der Fahrlehrer dabei, nun must du eigenverantwortlich handeln; man wird mit dem Fahren immer sicherer je mehr man fährt. du bist wohl noch etwas ängstlich, das legt sich aber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir (m) hat Autofahren schon immer Spaß gemacht... schon in der Fahrschule.

Das einzige Mal, dass ich dachte, mein Fahrlehrer spinnt doch, war, als er mich bei meiner allerersten Fahrstunde direkt in den Stadtverkehr geschickt hat... aber seit der 2. Fahrstunde macht mir Autofahren Spaß. Bin 28 ^^. Angst hatte und habe ich nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
13.10.2016, 13:58

... und was hatte die Polizei damit zu tun?

0

Diese Situation kenne ich nur allzu gut.

Ich habe sehr spät den Führerschein gemacht und war (vielleicht auch deswegen) anfangs sehr ängstlich und unsicher.

Deswegen bin ich die ersten Wochen nicht alleine gefahren. Ich habe anfangs immer meinen Lebensgefährten oder einen anderen erfahrenen Fahrer mitgenommen.

Das hat mir sehr geholfen und mir Sicherheit gegeben.

Die Huperei hat mich auch immer total nervös gemacht. Bis mein Lebensgefährte einmal einem Hupenden zugerufen hat: "Ok, Hupe ist in Ordnung, jetzt bitte die Scheinwerfer!"

Von dem Tag an musste ich jedesmal lachen, wenn hinter mir einer gehupt hat.

Keine Sorge, du wirst mit der Zeit immer sicherer werden und irgendwann über deine anfängliche Unsicherheit lachen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich eher wer dir den Führerschein gegeben hat. Spätestens nach bestandener Prüfung solltest du doch einigermaßen anfahren und parken können. Du bist doch eine Gefahr für den Straßenverkehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schreib dir mal wie ich es früher gemacht habe. Ich habe mir hinten ein Aufkleber rauf geklebt:

"Bitte um Verständnis, bin FAHRANFÄNGER "

Und es hat nie jemand gehupt, außer einmal so ein cooler Fahrer hinter mir, der hat gehupt wie so ein bekloppter, die Ampel wurde wider rot und er gehupt und gehupt.....

Da bin ich ausgestiegen, hab bei ihn an die Scheibe geklopft und gesagt, kannst du nicht lesen oder ist der Aufkleber zu klein?
Um so döller du hupst um so nervöser werde ich Guten Tag noch.

Der war so sprachlos, ich glaube der hupt nie wider.

Und die Geschichte ist wahr.

LG

P.S. was ich damit sagen will, lass dich nicht von solchen hirnis aus dem.Konzept bringen, die haben auch mal angefangen, nur das wollen die nicht wahr haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bußgeld sollte nicht das Problem sein.

Mehr Gedanken würde ich mir über deine KFZ-Haftpflichtversicherung machen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bußgeldkatalog 2016:

http://www.bussgeldtabelle.org/unfall/

UNFALLART   BUSSGELD   ... mit Sachbeschädigung 35 Euro

In der Probezeit: B-Verstoß, m.E. weder Nachschulung noch Verlängerung der Probezeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
13.10.2016, 14:29

... ist nicht zu finden, parkendes Auto, und dieser Betrag auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?