Frage von Gast0003, 94

Führerschein-angetrunkene Leute auf der Straße?

Guten Morgen :),

ich hab seit kurzem meinen Führerschein, und muss, wenn ich Spätschicht hatte, oft um circa 23 Uhr noch mit dem Auto nachhause fahren (größtenteils durch die Stadt.) Ich bin nicht gerade die mutigste Person beim Autofahren, und hab Angst davor dass mir um diese Zeit Leute entgegenkommen, die was alkoholisches getrunken haben (eben gerade weil es eher späterer Abend ist.)

Soweit ich weiß, ist es ja verboten, angetrunken Auto zu fahren, bzw. man muss komplett nüchtern sein wenn man Auto fährt.

Aber halten sich da auch wirklich alle dran? :/ Sind meine Sorgen berechtigt?

Antwort
von motorrad95, 50

Wenn du auf dem Land wohnst passiert es eher, dass Leute mit Alk im Blut dir spät Abends/Nachts entgegenkommen. In der Stadt kann das natürlich auch passieren, sollte es aber natürlich nicht. Betrunkene Leute am Steuer sind (oder sollten) die Ausnahme sein und wer im nicht nüchternen Zustand einen Unfall verursacht, hat mit schweren Konsequenzen zu rechnen.

In der Probezeit (2 Jahre, wenn nicht verlängert) darfst nur 0,0 Promille haben. Nach der Probezeit bis zu 0,5 Promille. In welcher Stadt bist du denn unterwegs? Grundsätzlich würde ich sagen, musst dir da keine Sorgen machen.

Kommentar von Gast0003 ,

Mittelgroße Stadt ;)

Kommentar von motorrad95 ,

Sehr präzise xD Ich kenne das Größenverhältnis nicht, wohne in Berlin.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 25

Man muss nicht nüchtern sein, um Auto fahren zu dürfen. Wenn du das meinst, hast du in der Fahrschule nicht aufgepasst.

Unfälle passieren, weil mindestens ein Fahrer einen Fehler macht. Das kann jederzeit passieren und muss nicht auf Alkoholgenuss zurückzuführen sein.

Sind meine Sorgen berechtigt?

Damit rechnen, dass du einen Unfall haben könntest, musst du immer. Auch du selbst kannst einen Fehler machen. Autofahren ist nunmal gefährlich. Nicht umsonst kennt der Gesetzgeber den Begriff der Betriebsgefahr.

Entweder lebst du damit, oder du fährst kein Auto mehr...auch nicht bei Anderen als Beifahrer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community