Frage von WanderIgelchen, 50

Führerschein - Überreden, kürzer zu fahren?

Hallo :)

Ich mache jetzt ca. 11 Monate meinen Führerschein (Autoführerschein). Meine Pflichtstunden habe ich schon längst erledigt, was ich jetzt noch tue ist fahren, bis ich mich zur praktischen Prüfung bereit fühle. Ich komme um 5 von der Arbeit und bin danach absolut fertig. Als ich noch frei hatte und 1 1/2 Stunden (regulär) Auto gefahren bin, war das okay, aber mittlerweile verliere ich nach einer Stunde die Konzentration, weil ich einfach nur fertig bin. Ich bin das ewige Arbeiten noch nicht gewöhnt :/ Habt ihr eine Idee, wie ich meine Mom überreden kann, die Fahrstunde auf eine Stunde zu verkürzen? Der Fahrlehrer wäre eh einverstanden... sie findet das aber alles Andere als toll..

LG :)

Antwort
von bubukiel, 17

Was hat deine Mutter damit zu tun ? Sage dem Fahrlehrer, dass du nur noch 45 Minuten erst mal fahren willst. 11 Monate sollten aber auch langsam mal reichen. Lass dich zur Prüfung anmelden. Wird schon gut gehen.

Antwort
von Peter501, 27

Wenn du alle Pflichtstunden plus freiwillige Zusatzstunden bereits absolviert hast,wie lange willst du noch deine Pfüfung hinaus zögern? 

Kommentar von WanderIgelchen ,

Bis ich diese kleinen, blöden Fehler die ich wiederhole mal sein lasse ._. 

Kommentar von Peter501 ,

Vielleicht solltest du die Sache mal etwas ernster nehmen denn das was du da treibst geht unheimlich ins Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten