Frage von diaeta, 97

Führen fehlende Kohlenhydrate zu Übelkeit?

Ich habe den Verdacht auf Magenschleimhautentzündung, da ich seit einigen Monaten unter chronischen Magenbeschwerden leide.: Übelkeit, Bauchschmerzen, nüchterner Brechreiz, schnelles Sättigungsgefühl, phasenweise Appetitlosigkeit und ein immer vorhandenes Unwohlsein. Am Donnerstag Abend habe ich ein paar Gläser Bailey's getrunken; anschließend wurde mir übel und am nächsten Morgen hatte ich nach langer Zeit wieder diesen nüchternen Brechreiz. Die Übelkeit hielt den ganzen Tag an, auch wenn ich parallel dazu Hunger hatte. Gestern Abend habe ich wieder Bailey's getrunken und jetzt ist mir wieder schlecht. Ich mache momentan eine Diät und habe daher ohnehin einen empfindlichen Magen, weil dieser einfach oft relativ leer ist. Und egal wie schlecht es mir geht: Ich habe massiven Heißhunger auf "verbotene" Lebensmittel. Ansonsten kaue ich auch SEHR VIELE (bis zu 50 Stück) zuckerfreie Kaugummis und schlucke jeden davon runter. Mittlerweile bekomme ich vom Kaugummikauen leichten Brechreiz und kann sie deshalb nicht mehr schlucken. Ich trinke ausschließlich Cola Zero mit Koffein und Aspartam und weiß nicht, ob das in diesen Mengen und auf Dauer gesund sein kann. Jedenfalls traten meine Symptome dieses Mal unmittelbar nach dem Konsum des Alkohols auf und ich hatte nach dem Trinken eine starke Abneigung gegenüber Bailey's. Manchmal bekomme ich von Alkohol auch ein rot/heißes Gesicht. Was ist das? Warum ist mir ständig schlecht und warum habe ich trotzdem Heißhunger? Führen fehlende Kohlenhydrate zu Übelkeit? Woher kommen meine Beschwerden? Vom Alkohol? Von den Kaugummis? Von der Cola Zero? Von der Diät? Oder von allem gleichzeitig?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von ArchEnema, 24

Ich habe lange sehr kohlenhydratarm gegessen und habe davon nie Übelkeit bekommen. Und das obwohl ich jede Menge Fett gefuttert habe (z.B. 330ml Sahne auf einmal getrunken - yeah! XD).

Ich hatte anfangs noch Gallenbeschwerden, das hat sich aber schnell gelegt. Vielleicht isst du zu wenig Fett?

Baileys ist Sahnelikör... vielleicht ist es bei dir auch die Galle?!

Zu wenig KH gibt es nicht, zu wenig Fett schon. Fett ist im Gegensatz zu KH essentiell.

Kommentar von diaeta ,

Kann gut sein, dass ich zu wenig Fett esse. 🤔

Antwort
von yoda987, 49

KK. Kenne das von meiner No- carb Diät (auch als Anabole Diät aus den Bodybuilding bekannt). Zum einen soltest du den Alc weg lassen oder reduzieren, dar es den Magen angreift und einen hohen Brennwert hat, der dich in deiner Diät nicht gerade unterstützen wird. Das Problem ist, bei low oder No Carb Diäten ist, der niedrige Ballststoffanteil in der Nahrung. Was du machen kannst: Nüsse (hier aufpassen siehe unten) und Hülsenfrüchte sowie Gemüse essen. Mein Tipp: Proteinshake mit Leinsamen. Die haben viele Ballaststoffe und keine Kohlenhydrate. Wegen des Roten Gesichtes: Ein weiterer Aspekt und auch das kenne ich selber sehr gut. Alkoholische Getränke sowie gelagerte Lebensmittel wie Alter Käse etc. haben einen hohen Histamin gehalt. Lebensmittelzusätze wie Farbstoffe und künstliche Aromen schwemmen zusätzlih Histamin ein. Google dazu mal Histamin Intolleranz. Es muss nicht unbedingt heißen das du das jetzt hast aber es ist Hilfreich gerade in der Diät sich ab und an von so etwas zu distanzieren.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wenn man ausschliesslich Cola säuft, dazu noch 50 Kaugummi frisst und noch Alc dazu trinkt muss man sich nicht wundern wenn man Magenbeschwerden hat. Das wurde dem Mädel hier aber schon gefühlt 100.000 mal erklärt. Die einzige Reaktion ist dann pampige Antworten und erneutes stellen der gleichen Frage. Eine never ending story...

Kommentar von mimi142001 ,

Ja Messkreisfehler du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

Kommentar von yoda987 ,

:D

Kommentar von diaeta ,

Und wenn die Magenbeschwerden schon zu einer Zeit vorhanden waren, in denen ich noch keinen Alkohol trinken durfte, geht deine Rechnung nicht auf, mein Schatz. Abgesehen davon, dass ich weder saufe noch fresse und du mich mit solchen Kraftausdrücken nicht provozieren kannst, ist deine Ignoranz schon ziemlich peinlich.

Antwort
von Mondhexe, 45

Generell führen fehlende Kohlenhydrate nicht zwangsläufig zu Übelkeit, sie sind schließlich der einzige Nährstoff, auf dessen äußere Zufuhr der Körper nicht zwingend angewiesen ist. Eines der Probleme ist, dass Du keine No-Carb-Diät machst, denn Baileys enthält sowohl durch den Alkohol, als auch durch den Zucker jede Menge Kohlenhydrate. Dein Körper weiß also überhaupt nicht was los ist....gibt's nun Kohlenhydrate oder nicht....;-)?

Außerdem ist natürlich der exorbitante Konsum von zuckerfreien Kaugummis und Getränken bedenklich, denn die meisten Zuckerersatzstoffe führen bei erhöhter Dosis sowohl zu Durchfall wie auch zu Übelkeit - steht übrigens meistens auf den Verpackungen als Warnhinweis.

Die Kaugummis anschließend zu schlucken ist die nächste schlechte Idee. Du könntest genauso gut getrockneten Klebstoff futtern.

Insgesamt klingt Dein Ernährungsplan nach einem der ungesundesten von denen ich je gehört habe.

Auch die Heißhungerattacken sind wahrscheinlich auf die unregelmäßige Zufuhr von Kohlenhydraten zurückzuführen. Wenn Du gar keine (oder nur sehr wenige) zu Dir nimmst, hast Du in den meisten Fällen gar keinen Heißhunger mehr. Wenn Du jedoch ständig Baileys "naschst" und Deinem Körper damit signalisierst, dass Du eben doch Kohlenhydrate zu Dir nimmst (und dann noch in der denkbar ungesundesten Form), musst Du Dich über Heißhungerattacken nicht wundern. Der Zuckergehalt lässt Deinen Blutzuckerspiegel rasant ansteigen und ebenso rasant wieder abfallen - damit sind Heißhungerattacken garantiert.

So als allgemeinen Ratschlag würde ich Dir mal den Besuch einer Ernährungsberatung empfehlen (auch im Bezug auf eine augenscheinlich erwünschte Abnahme) - sollten sich nach einer Umstellung auf "normale", gesunde Kost die Beschwerden nicht bessern, auf jeden Fall ab zum Arzt.

Kommentar von diaeta ,

Wie ignorant muss man sein, um meine Ernährung auf Kaugummis, Cola Zero und Bailey's zu reduzieren? :-D Ich esse täglich Obst, ich esse täglich Salat, ich esse überwiegend helles Fleisch, Eier, Gemüse und Eiweißbrot. Das ist so gesund, dass ich 17 gottverdammte Kilo Körperfett verloren habe. Und Alkohol konsumiere ich viel zu f*cking selten, um ihn überhaupt zu erwähnen.

Wenn man keine Ahnung hat, ge.

Antwort
von voayager, 33

Keine Ahnung wie es mit deinem Ränzlein bestellt iss, werte irgendwasmitrot. Ich stelle einfach nur mal fest, dass du einem gewissen Quantum an Alkohol nicht gewachsen bist. Es iss offensichtlich so, dass bereits geringere Mengen reichen, um dass du mir wie ein Taschenmesser zusammenklappst, sic!

Daraus iss dann abzuleiten, dass du da ein wenig zurückrudern mußt, weil das junge Mädchenleibchen eben doch nicht so sonderlich viel verträgt. Einverstanden?

Kommentar von diaeta ,

Oh Gott, ich muss so lachen. :-D Ich habe 5 gottverdammte CENTILITER Bailey's getrunken. Wenn es da was zu beachten gibt, ist das meine potenziell entzündete Magenschleimhaut und nicht der Konsum an sich. Aber keine Angst, ich trinke sicher nicht mehr weiter und kann in Anbetracht der Tatsache, dass Alkohol fett macht und zu Magenproblemen führt, auch mit gutem Gewissen darauf verzichten.

Kommentar von voayager ,

nun gut, wie aber wirst du dann einschlafen können? Schließlich verkostest du ja derlei Leckereien auch, um so in Morpheus Armen zu landen. Baileys dient schließlich als Schlummertrunk.

Kommentar von diaeta ,

Dir darf man echt gar nichts erzählen. :-D Ich habe jetzt ZWEI MAL Bailey's getrunken. Z w e i M a l. Okay? Okay.

Kommentar von voayager ,

Die Kaperfahrt des Naschens, weil auch lecker schmeckend, das Einschäfernde kam noch positiv hinzu.

Kommentar von diaeta ,

P.S.: ich schlafe seit 17 Jahren ohne Bailey's und wenn ich nicht schlafen kann, bin ich das auch schon gewohnt. Stichwort Schlafstörung. Tu nicht so, als wäre ICH auf Alkohol angewiesen. :-D Es war lediglich eine Feststellung, dass ich MIT Bailey's BESSER schlafen kann. In der Schulzeit kann ich das Zeug sowieso nicht trinken, es macht fett, mir wird schlecht davon und ich will nicht mehr. Also hat es sich erledigt.

Kommentar von voayager ,

Schluß aus, also mit derlei Leckereien, die Naschkatzenmanieren entfallen also. Da auch die Schoko,- und die Kinderriegel plus Gummibärchen etc. entfallen, was bleibt denn da noch übrig?

Kommentar von diaeta ,

Nichts??? Meine Güte, ich esse seit drei Monaten nix Süßes mehr und hab's überlebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community