Frage von skivenena, 113

führen/ bodenarbeit mit Karabiner oder Panikhaken?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 84

für die bodenarbeit würde ich ein lead rope (parelliseil) benutzen.

es hat einen speziellen dreh-schnapp-karabiner und auch das seil hat spezielle eigenschaften und ist mit 3,7m deutlich länger als ein halfterstrick.

http://i43.tinypic.com/ngxeo1.jpg

normale führseile bekommst du leider nicht mit einem solchen karabiner - oder allenfalls mit ganz viel glück.

zum führen und anbinden nimmst du einen halfterstrick - nicht dehnbar. am besten ohne haken. zwischen dem unteren halfterring und der schlaufe knotest du ein stück heubind als "sollbruchstelle". hat man früher immer so gemacht und hat sich bestens bewährt.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 45

ich habe mir für meine Kleinpferde (130-155cm):

unterschiedlich lange 1cm dicke stabile Seile(2,5-7m Länge) mit Karabiner- oder Feuerwehrhaken gemacht, die sich multifunktional oder nur für ganz bestimmte Dinge eignen, dann aber supergut,

bei einem ist sogar ein Stück Kette am Ende (30 cm, zur Kopfseite des Pferdes hin); das benutze ich gerne vor der Freiarbeit, weil man damit gaaanz feine Impulse am durchhängenden Seil geben kann.

(Auch meine einen dünnen SplitReins haben besonders schwere Enden(zum Kopf zu mit Bleiband drinnen) und man kann sie extrem fein lose führen, ohne daß sie auch bei höherem Tempo flattern - genial !)

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 45

Panikhaken gibt es bei mir überhaupt nicht. Diese Dinger sind einfach nur gemeingefährlich.

Entsprechend: Karabiner. Und ein langes Seil nehmen, das gut in der Hand liegt.

Antwort
von Purzelmaus99, 57

Also ich benutze entweder meinem normalen Strick mit Karabiner oder mein bodenarbeitsseil von loesdau

Antwort
von Saralovesfylou, 46

Ich finde für sowas auf jeden Fall Karabiner besser. Panikhaken nehme ich persönlich nur zum anbinden.

Antwort
von Ronda4ever, 27

Ich mag allgemein bei der Arbeit (mit ruhigen Pferden ) keine Panikhaken. Vor allem draußen nicht weil ich gern nah am Pferdekopf greife wenn etwas nicht in Ordnung ist, naja..und schwupps! ist das Hotti fort :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community