Frage von zZWhiteFusionZz, 81

Fühlt sich noch jemand unsicher?

Also es geht im Grunde darum dass in letzter zeit bei uns in der Gegend viele Überfälle etc. passieren viele gewalttaten verübt werden und es einfach kein gefühl der sicherheit gibt ...

Ist es sonst bei jemanden noch so? Passiert bei euch etwas ...

Danke für Dein Feedback ...

LG

Antwort
von Lisa1997Ha, 37

Also bei uns in der Gegend passiert fast nichts und fühle mich deswegen auch ziemlich sicher. Aber manchmal passiert es auch hier, dass welche sich daneben benehmen. Meist hat es mit Alkohol bei Jugendlichen zutun..Aber ich denke, dass es sowas schon immer gibt und nicht erst seit gesternund es schon immer Leute gab, die meinen sie müssten Verbrechen begehen. Außerdem gibt es in Deutschland wirklich wenig Orte an denen man Angst haben muss. 

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

komme aus österreich ka wie es in DE ist ... naja so kleine sachen sidn mir egal aber dass erst vor 1 nem monat eine frau bewusstloßgeschlagen wurde ne tankstelle ausgeraubt wurde und wer erschossen wurde (fast jedenfalls) und das vor meiner haustür (also gegenüber) die kobra einen einsatz hatte beruhigt mich 0 ... echt nicht schön ...

Antwort
von LoLanet23, 48

Ich denke man wird sich in dieser Welt nie zu 100% sicher fühlen. Ich würde sagen, dass das einfach menschlich ist.

Gerade in der heutigen Zeit, wo eben soviel passiert, wird es immer schwieriger Menschen zu vertrauen. Ich denke es liegt schon von Natur aus in uns, dass wir Menschen noch nicht sofort vertrauen schenken, sondern sie erstmal zu ordnen nach sympathisch/unsympathisch und einfach erstmal beobachten, wie ist der Mensch.

Und wenn man dann in den Nachrichten tagtäglich die negativen Aspekte sieht, ist man verständlicherweise noch vorsichtiger.

LG und einen schönen Sonntag noch (:

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

hmm danke dir auch einen schönen sonntag ... naja mir ist es egal ob mir die person shympatisch ist oder nicht aber für mich hört der spaß auf wenn mir wer schaden zufügen will!

Kommentar von Lisa1997Ha ,

Wie oft wollte dir denn jemand wirklich Schäden zufügen ? 

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

das letzte mal vor 8 tagen genau 3 drohungen !

Kommentar von Lisa1997Ha ,

Dann ab zur Polizei !Im Internet sich darüber aufregen wie gefährlich Deutschland doch sei bringt dich nicht weiter. Tu lieber was, dass du und viele andere sich sicherer fühlen und melde es sofort ! 

Kommentar von LoLanet23 ,

Naja dieses einstufen auf sympathisch/unsympathisch machst du automatisch. Nachdem suchst du ja deine Freunde (: Und wenn du jemanden nicht magst, wird dir die Person eben egal sein und du zeigst keine Interesse, was ja auch sinnvoll ist.

Und ja das stimmt. Sobald ein Mensch jemanden Schmerz hinzufügen will, ist das echt nicht mehr schön. Ich frage mich auch jedesmal, was es einen bringt, wenn ich einem anderen Menschen schade.

Kommentar von Manuel129 ,

Falsch. Das ist bei uns so, richtig, aber längst nicht überall. In Deutschland, Amerika und anderen westlichen Zivilisationen ist Misstrauen und Angst wirklich zu einer Volkskrankheit geworden. In Kanada schließen die nicht mal ihre Türen nachts zu, die bleiben einfach offen. Und weißt du wieso? Weil man es damit nur schlimmer macht. Jetzt könnte man sagen: aber wenn die nicht abgeschlossen sind dann würden die bei uns doch jedes Haus ausrauben und es wäre alles noch viel schlimmer - so als würde das verschlossene Haus (Vorsicht: auch metaphorisch gemeint) als Abschreckung dienen; aber wer immer das behauptet hat keine Ahnung von Soziologie und Psychologie. Dieses Misstrauen und Angst ruft erst die Gewalttaten in diesem Ausmaß aus, nicht anders herum.

MfG ))

Kommentar von LoLanet23 ,

Egal wo du lebst, du stufst Menschen nach Sympathie ein.

Logisch, wenn in einem Land nicht soviel Kriminalität herrscht oder es einfach in der Öffentlichkeit anders vermittelt wird, ändert sich so natürlich auch die Reaktion. Ich meine auch innerhalb von Deutschland gehen Meinungen so stark auseinander: die einen fühlen sich sicherer als die anderen. 

Ein Mensch, der schon oft enttäuscht wurde, mehrmals belogen und betrogen, wird es schwieriger haben vertrauen zu fassen, als jemand, der einfach noch nicht soviel negatives erlebt hat. Und diese Art von Menschen, findest du auf der ganzen Welt.

Kommentar von LoLanet23 ,

Und hinzufügen möchte ich auch noch, dass es ja nicht bedingt um die Reaktion geht, sondern es geht darum, ob man denn Angst verspürt? Ob man sich unsicher fühlt? 

Und ich denke diese Frage kann man in der ganzen Welt mit ja beantworten. Jedes Land auf dieser Welt hat seine Probleme, überall herrscht eine Art von Gewalt und Kriminalität, wenn auch nicht so schlimm. Und ich denke es ist ganz natürlich, dass man dann Angst hat und sich unsicher fühlt, die Frage ist nur zeigt man dies auch?

Wenn du die Menschen in Frankreich nimmst: klar hatten sie Angst nach dem Terroranschlag, klar fühlen die sich unsicher. Aber sie lassen es sich nicht nehmen, öffentliche Orte zu besuchen auch wenn sie das Risiko eingehen, durch einen erneuten Anschlag ihr Leben zu verlieren.

Und so ist es anscheinend auch in Kanada, wie du sagtest. Die Leute werden sich auch nicht zu 100% immer sicher fühlen. Nur sie haben anscheinend einfach nicht das Gefühl, sich jetzt im Haus einsperren zu müssen. Das ist dann halt ihre Reaktion und ihre Art und Weise, die Dinge zu regeln.

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

wow das ganze ist ausgehartet ... aber schön viele infos zu lesen :)

naja schönes we noch allen

Antwort
von BWNWone, 12

Bei uns passiert auch relativ viel. Egal ob mit Drogen, schlägereien und Diebstähle etc. und ich wohne in einer Kleinstadt. Manche wurden auch schon abgezogen. Polizisten fahren sehr viel Streife bei uns. Dazu muss ich sagen, entgegen vieler diese Strafttaten zwar verstärkt seit einem Jahr auftreten, aber Flüchtlinge darin kaum involviert sind entgegen vieler die das behaupten. Allerdings ist das mit dem richtigen Freundeskreis kein Problem mit der Sicherheit.

Antwort
von Malavatica, 35

Ich fühle mich auch nicht mehr sicher. Ertappe mich ständig dabei, dass ich meine Tasche krampfhaft festhalte. 

Ist kein schönes Gefühl. Ich komm mir da schon gestört vor. 

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

bin ein junge 17 ... aber ich habe das gefühl das ich das haus ab eienr gewissen uhrzeit nicht mehr ohne messer verlassen sollte :/ es ist kein schönes gefühl da ich eher friedlich bin!

Kommentar von Malavatica ,

Ja, abends will ich da gar nicht mehr ohne Begleitung raus. 

Kommentar von Lisa1997Ha ,

Du willst friedlich sein und gleichzeitig ein Messer mit dir rumtragen? 

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

m8 selbstverteidigung ist ein muss ...

Antwort
von Defqon1234, 11

In meiner Gegend nehmen diebstahl und Gewalt in letzter Zeit immer mehr zu.deshalb kann ich dir zustimmen.

Antwort
von Minabella, 33

Bei mir passiert kaum etwas aber das hilft dir ja auch nicht weiter😅

Kommentar von zZWhiteFusionZz ,

dein glück ... beneide dich sehr!

Kommentar von Minabella ,

wohne in einer kleinen Stadt, hier ist halt einfach niemand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten