Fühlt mein ungeborenes Kind mit?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die Stimmung bekommt es sicherlich mit. Da du in einer schwierigen Lage bist, ist es sicherlich nicht einfach, einfach mit dem Ritzen aufzuhören. Überlege dir aber trotzdem, wie du deine Traurigkeit, deine Wut.. deine Gefühle rauslassen musst. Du bist ein liebevoller Mensch und so wird dein Kind sein. Sei nicht auf dich sauer und bestrafe dich mit Selbstverletzung, sondern sei auf den Menschen sauer, der dir das angetan hat.

Sage dir "Jetzt erst recht!". Jetzt erst recht, zeige ich den anderen, dass ich mehr kann, als sie vielleicht angenommen haben. Jetzt erst recht, lebe ich, kämpfe ich und mache weiter. Jetzt erst recht, lasse ich mich nicht unterkriegen.

Versuche dich jemanden anzuvertrauen und mache bestenfalls eine Therapie, um das Erlebnis zu verarbeiten und dir und deinem Kind eine schöne Zukunft zu bieten.

Gib nicht auf und mache weiter :)

"Wahre Stärke heißt nicht nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen!" ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
den Stress wird das Kind bestimmt fühlen.

Du sollte zum Wohle des Kindes und Dir Hilfe suchen!

Freunde, Familien und Beratungsstellen wären die richtigen Ansprechpartner.

Anonym kannst Du dich natürlich auch unterhalten, z.B. bei der Telefonseelsorge, die rund um die Uhr besetzt ist.

0800 111 0 111
0800 111 0 222

Unter https://chat.telefonseelsorge.org/index.php kannst Du dich auch mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge online unterhalten.

- Für Kinder und Jugendliche gibt es von www.nummergegenkummer.de eine spezielle Telefonnummer:

0800 1110333

unter der Beratungseinrichtungen verschiedener Art, vor allem solche vom Kinderschutzbund, genannt werden.
Schaue auch mal unter www.das-beratungsnetz.de .

Du solltest auch über psychiologische Hilfe nachdenken, alles worüber ihr euch unterhaltet ist durch das Arztgeheimnis geschützt.

Schämen brauchst Du dich nicht, denn Du stehst bestimmt nicht alleine da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dein Baby fuehlt die Schmerzen nicht, aber deine Depression allgemein. Geh bitte zum Arzt und lass dich beraten, denn gerade eine Schwangerschaft ist eine so schoene Zeit, in der du nicht leiden solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nederal hat 100% Recht. Lass das mit dem Depressionen. Wenn du auf dich auf den Tod mies fühlst ist dein Problem, nicht dass deines Kindes. Lass das Kind gesund aufwachen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hört sich nicht so an, dass Du Dich auf Dein Kind freust? Ich verstehe eigentlich Deine Frage gar nicht....ist Dir wirklich nicht bewußt, was Du da tust? Warum bist Du überhaupt schwanger? Es hört sich nicht so an, als wenn es der richtige Zeitpunkt ist, ein Kind zu bekommen....Was ist wirklich los mit Dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnePopken
27.05.2016, 23:08

Wurde vergewaltigt. Das hat mich Depressiv und Schwanger gemacht. Deshalb ritze ich mich jetzt.

0

Hör bitte damit auf das Kind spürt so was und wird einen Schaden davon tragen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
27.05.2016, 22:58

Schwachsinn, außerdem eh ein Troll.

3

Du hattest doch gerade schon eine Frage mit dem Thema ist es schädlich für mein Kind wen ich Benzin trinke gestellt.Begebe dich doch mal in Behandlung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnePopken
27.05.2016, 22:58

Ja ich ritze mich halt auch

0
Kommentar von Rennsemme2
27.05.2016, 22:58

Sie ist seit heute dabei also ist es höchstwahrscheinlich ein Troll.

3
Kommentar von Psychotrix
27.05.2016, 23:00

Jap. Was vielleicht auch besser wäre.

2

Über so etwas macht man keine Witze! ICH HOFFE DASS DAS EIN WITZ IST! Du bist wiederlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
27.05.2016, 23:42

1. Du weißt nicht, ob das ein "Witz" ist oder nicht. Ich gehe lieber von einer ernsten Frage aus und versuche zu helfen.
2. Es heißt "widerlich". Und diese Aussage lässt auf keinen so schönen Charakter schließen. Schon mal überlegt, was so eine Aussage bei deinem Gegenüber bewirkt? Wie würdest du dich denn fühlen, wenn dich jemand als widerlich betitelt? Bestimmt nicht geliebt, angenommen, verstanden etc., sondern ziemlich mies. Also lasse solche Aussagen bitte, mit denen du andere grundlos verletzt. Diese Person hat dir nichts getan.

1
Kommentar von Cassidy1Who
08.07.2016, 03:58

Ich finde es widerlich dass jemand so etwas bescheuertes tut, selbst wenn diese Person SCHWANGER ist! Egal wie psychisch krank man ist, sowas tut man einfach nicht und vor solchen Leuten habe ich kein bisschen Respekt. Ja, das ist widerlich. Und danke für deine korrektur meiner Rechtschreibung.

0
Kommentar von Cassidy1Who
08.07.2016, 04:00

Mich betitelt niemand als "widerlich" da ich ihnen keinen Grund dazu gebe.

0

Ja, durch die Glücks -und Stresshormone fühlt ein ungeborenes Kind mit der Mutter. Wenn es geht, Lache viel und steigere dich nicht in deine Trauer und den Schmerz rein (ja- ist leicht gesagt). Aber ist es nicht ein Tolles Gefühl, Leben schenken zu können.... versuche das mal so zu sehen. Mütter sind irgendwie dadurch göttlich. Alles Gute für Euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnePopken
27.05.2016, 23:12

Danke

0

nope höchstens indirekt durch deine veränderten Hormone aber das ritzen auf keinen fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder haben gerade im Mutterleib eine erheblich große Bindung zur Mutter! Und das Kind kriegt deine Depressionen auch zu spühren! Zudem sind Depressionen etwas vererbares.. 

Du solltest dringend eine Psychologin aufsuchen und dir helfen lassen. Und sich Hilfe zu holen ist nichts schlimmes.

Versuch mit dem Ritzen aufzuhören. Tu es für dein Ungeborenes. Ich denke nicht, dass du willst, dass es deine Depressionen mitspühren muss. Du als werdende Muttet willst doch sicherlich nur das Beste für dein Kind oder?

Viel Glück!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnePopken
27.05.2016, 23:05

Danke

1

Die Schmerzen nicht, aber die Botenstoffe kreisen ja in deinem Blutkreislauf, und das bekommt das Kind mit, als Stressfaktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst professionelle Hilfe von einer Fachperson!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die psychonummer bestimmt.....dein ungeborenes wird's dir später "danken"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht körperlich, aber es bekommt die volle Ladung deiner Stresshormone ab. Armes Würmchen. Bist du wenigstens in Behandlung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung