Frage von eDomi21, 61

Fühlt man sich bei ner schlafparalyse zu 1000% wach?

Kann ich mir ne schöafparalyse so vorstellen wie dass ich jz hellwach bin und mich aufeinmal nicht bewegen kann und gestallten sehe. Oder ist es schon so das man am nächsten tag nicht weiss ob das n traum oder ne paralyse war

Antwort
von NinthFived, 40

Also bei Wikipedia steht: Eine Schlafparalyse ist einfach nur ein Effekt, der auftritt wenn du schläfst.

Da wird dein Körper, solange du schläfst, gelähmt. Die meisten Muskeln können nicht bewegt werden.

Das soll dich davor schützen, dass du dich nicht bewegst im Schlaf, aus Bewegungsimpulsen, die du in einem eventuellen Traum bekommst.

Aber wenn du wach bist, ist diese Lähmung sofort weg.

Bei mir persönlich war es machmal schon so, dass ich im Halbschlaf war und trotzdem diese Lähmung hatte.
Also ich wusste, dass ich gerade schlafe. War körperlich aber noch im Teilschlaf. Konnte mich nicht bewegen.

Dieser Zwischen-Moment hält aber meistens nicht lange an.
Weil du dann schnell
entweder wieder ganz wach wirst oder wieder ganz einschläft.

Antwort
von MercedesGerman, 47

An Schlafparalysen kann man sich besser Erinnern als an Träumen. Die Schlafparalyse bekommt man meist immer nach den Träumen mit, also der Übergang vom Traum in die Realität. Im diesem Zustand ist man noch sehr damisch und müde aber man ist sich bewusst, gerade aufzuwachen. Ich kriege ab und zu Schlafparalysen und nicht gerade schöne. Creepy Gestalten, lautes Brummen und Vibrieren im Kopf, schreckliches Geschreie (heulend oder lachend) und dann noch das Gefühl von Hilflosigkeit und Gefangenheit für immer in dieser Paralyse...

Aber habe mich langsam dran gewöhnt :)

Kommentar von eDomi21 ,

danke:) aber kannich mir das jetzt echt so vorstellen das ich ( im ganz normalen wachen zustand) gelähmt bin und gestallten sehe

Kommentar von MercedesGerman ,

Jap :) Im Zustand wärend du gerade erwachst.

Kommentar von eDomi21 ,

ohne witz ich kann verda*** nicht schlafen gehen ich habe soo schlimme angst das glaubst du mir nicht

Kommentar von MercedesGerman ,

Mach dir da keine Sorgen, eine Schlafparalyse ist sowas von ungefährlich und harmlos. Sie dient dir als Schutz! JEDER Mensch der jetzt gerade oder wann anders schläft, hat eine Schlaflähmung. Sie dient dazu, dass du die Bewegungen, die du in deiner Traumwelt ausführst, nicht in deinem Bett mit machst. Also wenn du im Traum z.B. auf den Boden liegst und dich zur Seite rollst, bist du davor geschützt, auch im Bett zur Seite zu rollen und somit wurdest du vom runterfallen vom Bett geschützt :D

Kommentar von eDomi21 ,

danke das du mir das so gut erklärst:D und sorry das ich dich um 00 54 nerve aber was ist dan mit den ganzen gestallten die du siehst umrisse oder dämonen. du bist bei bewusst sein und siehst sowas

Kommentar von MercedesGerman ,

Ja, aber man merkt in diesem Zustand, dass diese dämonischen Gestalten nur ein kleiner Streich von deinem Gehirn sind. Also das heißt, du wirst auf keinen Fall denken, dass die jetzt wirklich echt wären. Bei mir ist es so, das ganze läuft ziemlich schnell ab, so um die 10-15 Sek. Wärend des Aufwachens spüre ich die Paralyse und sehe direkt vor meinem Gesicht grußelige Gesichter also sozusagen Gesicht vor Gesicht. Entweder ist es eine schwarze Gestalt mit gelben runden Augen und ein extrem breites Grinsen mit einem weißen Mund oder ein grußeliges dämonisches Babygesicht mit einem traurig/aggressiven Blick, mit weißen Augen und Blut, das aus den Mund läuft oder irgend soetwas in der Art :)

Kommentar von eDomi21 ,

😵😵😵omg ich bin gef*** . verhindern kann man dies nicht oder. können diese gestallten gehen oder türen aufmachen oder licht anmachen

Kommentar von MercedesGerman ,

Nein^^ Wie gesagt, sie existieren ja nicht, deswegen können sie auch nichts machen. Das sind Halluzinationen, wenn du solche Gestalten siehst. Aber eines können sie, sie könne  sprechen und dich anschreien. Aber wie gesagt, das alles ist nicht echt und das siehst du nur so weil du noch halb Traum halb wach bist.

Kommentar von eDomi21 ,

danke mann echt jz allein diese zeit die du dir für mich genommen hast ist schon respekt. das letzte währe jz nur noch : wenn ich das zum beispiel sehe kann ich dann die augen einfach zu machen. 2. wenn ich zum beispiel aufwache und seitlich liege und gegen die wand starre wie soll ich die dämonen dan sehen. soo ich bedanke mich nochmal gute nacht und machs gut:)

Kommentar von MercedesGerman ,

Da bringt das Augen zu machen leider auch nichts :) Und wenn das Gesicht direkt vor der Wand ist leidet auch nichts. Denn die Gestalten werden nicht vom Auge wahrgenommen sondern von deinem Gehirn. Das heißt wenn du die Augen offen hast, und die Gestalten siehst und dann wieder die Augen zu machst, siehst du sie immer noch. Die Gestaltet verschwinden aber sehr schnell wieder, dafür kommen mehrere verschiedene hintereinander :) Ist bei mit zumindest so.

Allgemein ist die Schlafparalyse für jeden Menschen anders und unterschiedlich. Deine Schlafparalyse könnte auch so sein, dass du einfach für kurze Zeit gelähmt bist und ganz normal sehen kannst ohne Gestalten. Aber meistens ist das so, dass man bei der Lähmung wärend der Schöafparalyse nicht mal die Augen aufmachen kann. Man versucht zwar alles aber man ist machtlos. Man kann nur atmen aber sonst nichts.

Das ist aber bei jeden Menschen anders.

-Grüße und eine gute Nacht wündche ich dir :-)

Antwort
von Chicaa1992, 46

Man fühlt sich wach aber ist es nicht ins sieht gestalten. Wenn du aber wach bist weißt du ganz sicher dass es ein Traum war.

Antwort
von eDomi21, 29

Danke :) aber kannich mir das jz echt so vorstellen wie dasich jz auf einmail (im normalen wachen zustand) einfach gelähmt bin und gestallten sehe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community